BEISPIELPLANUNG - MUSTERVORLAGE

23.01.2021

Wie kann man in Krisenzeiten überhaupt planen?

Existenzängste, anstehende Kreditrückzahlung, Stundungsende und Unsicherheit darüber, wie es weitergeht – einige Unternehmer betonen, wie wichtig dabei Planung ist, andere fühlen sich durch Planungsunsicherheit gelähmt. Das sagt der Steuerberater?...

Im Gespräch mit Raphaela Kirschnick

Viele Friseur-Unternehmer plagt aktuell die Existenzangst, keinen Überblick über Finanzen, Stundungen, Tilgungen, Kreditrückzahlungen, Fixkosten laufen weiter, Zuschüsse tröpfeln zum Teil schleppend ein… und und und. Wie kann ein Unternehmer da EINFACH den Überblick behalten?
Dieter Derntl
:  Der Finanzplan ! Die einfachste Form der Finanzplanung macht man am besten mit einem Excelblatt, das in Zeiträume eingeteilt ist, zum Beispiel zwölf Monate auf die Spalten aufgeteilt. In die Zeilen trägt man die bekannten Fixkosten ein und zusätzliche Zeilen für Beträge, die derzeit gestundet sind zu den Monaten, wann diese fällig sind.  Dann habe ich meinen Überblick über die voraussichtlichen Zahlungstermine.

Jetzt wurden in den vergangenen zwölf Monaten einige Unterstützungen ausgezahlt. Einige müssen  eventuell wieder zurückgezahlt werden, wie geht man damit um?
DD:
Was man zurückzahlen muss, kann man mit Wahrscheinlichkeiten und Prozentsatz berücksichtigen. Also habe ich 2.000 € erhalten und gehe davon aus, dass ich € 1.000 zurückzahlen muss, dann plane ich das ein. Das ist immer noch besser, als in 6 Monaten zu erfahren, upps, damit habe ich jetzt nicht mehr gerechnet. Und sollte keine Rückzahlung kommen, um so besser.

Das klingt nun nach viel sollte und könnte.
DD:
Wenn man in die Zukunft schaut, muss man mit Wahrscheinlichkeiten rechnen.

„Der Steuerberater ist bei der Planung der Übersetzer der Gedanken des Unternehmers in Ziffern.“

Kann ein guter Steuerberater da mehr Planungssicherheit hineinbringen?
DD:
Unbedingt. Denn der Steuerberater ist gewohnt mit dieser Unsicherheit zu planen, er weiß auch, wie diese zu berücksichtigen ist. Der Steuerberater ist bei der Planung der Übersetzer der Gedanken des Unternehmers in Ziffern.

Jetzt ist es aber ungewiss, wie es umsatztechnisch weitergeht. Da fehlt vielen die Planungssicherheit. Es weiß keiner, wann die Salons wieder öffnen oder wie es nach dem großen After-Lockdown-Run weitergeht.
DD: 
Deshalb ist es meine Aufgabe im Planungsprozess viele Fragen zu stellen. Der Friseurunternehmer ist der Spezialist für seinen Salon, ich bin der Spezialist für Planrechnung. Ich muss das, was Klienten mir erzählen hinterfragen und in Zahlenszenarien, manchmal unterschiedliche, übersetzen, die dann jedoch für den Unternehmer wieder verständlich sind.

Anhand welcher Parameter werden unterschiedliche Szenarien erstellt?
DD:
Hilfreich können dabei natürlich die Vergangenheitsumsätze sein, die ich dazu heranziehe. Und weil man 1,2,3 Änderungen erwartet, kann man auch einen Umsatzrückgang von X% kalkulieren. Ein Plan ist immer hinterlegt mit Annahmen, die wir dazu auch notieren. Neben den Fixkosten sind mit dem Umsatz einhergehende Kosten, die variablen Kosten, zu planen. Habe ich diese drei Elemente grob festgelegt, dann kann ich mir zB Einsparmöglichkeiten dazu überlegen.

Und wenn man dann den Plan hat, geht es Wie weiter?
DD:  
Wenn man regelmäßig das IST anschaut, dann sehen wir automatisch, was ist eingetroffen! Oder eben, Warum ist es so oder so nicht eingetroffen. Das gibt uns dann Input für eine Plankorrektur der Folgemonate. Man lernt immer dazu !

Alles was ich derzeit höre ist, es sei schwer zu planen!
DD:
Das ist leider das Argument vieler Unternehmer und das stimmt nicht ganz. Gerade wenn ich keinen Umsatz mache, z.B. wegen des Lockdowns, muss ich erst recht planen. Man muss versuchen Wahrscheinlichkeiten abzuschätzen und Liquidität zu kontrollieren.  Man lernt dabei sehr viel aus der Planung.

Aber was kann Unternehmer tun, bei wem kann Unternehmer vertrauensvoll Hilfe holen? Auch mancher Steuerberater wirkt bisweilen überfordert.
DD:
 In Ausnahmezeiten, und in einer solchen stecken wir, ist es immer schwieriger einem Klienten den Wert einer Planung zu vermitteln. Aber durch Planung wird die Angst vor der Zukunft sicher verkleinert. Denn Angst hat man vor Dingen, die man nicht versteht oder die unvorstellbar sind.

„Der Steuerberater gibt die Sicherheit vorbereitet zu sein.“

Und wie nimmt die Planung Unsicherheit?
DD:
Meine Aufgabe ist es, die Erwartung an die Zukunft abzubilden. Ich kann die Zukunft nicht sicher machen, aber ich kann die Unsicherheit senken, indem ich die Sicherheit gebe, vorbereitet zu sein. Ein einfacher Vergleich: Das ist wie eine ungefähre Landkarte von einer Wanderroute, die man zum ersten Mal begeht. Ein grober Plan ist immer besser als gar kein Plan.

Jetzt ist ein jeder finanziell gebeutelt. Was kostet so ein Plan? Was muss man dafür investieren?
DD:
Eine grobe Planung, die immer auf einem persönlichen Gespräch beruht, nimmt schon 3-4 Stunden in Anspruch. Ein erfahrener Steuerberater nimmt durchschnittlich €250 / Stunde, also mit ca. 750 € sollte man rechnen. Das ist eine einfache erste Planung auf einem Excel-Blatt mit Hausaufgaben auch für den Unternehmer.  Natürlich kann man dann weitergehend ausbauen. Ich kann aber sagen, allen unseren Kunden ist die Planung jedes Jahr ihr Geld wert.

Was sollten Friseurunternehmer tun, wenn sie nicht sicher sind, ob ihre bestehende Planung gut ist?
DD:
Ich biete imSalon Lesern gerne an mit jedem interessierten Unternehmer ein 30 minütiges Gratis-Planungsgespräch zu führen und ein erstes Feedback zu seinen Unterlagen / Möglichkeiten zu geben. Dafür kann sich gerne jeder an unsere Kanzlei wenden info@interrevision.at  mit dem Betreff ‚Planungssicherheit imSalon‘.

Danke, das ist ein großzügiges Angebot, dass wir gerne weitergeben.

Nur für imSalon Leser

30minütiges Gratis Planungsgespräch

ANGEBOT der Steuerberatungskanzlei INTERREVISION bis 15.02.2021

Kontakt: info@interrevision.at
Betreff: Planungssicherheit imSalon
 

Dieter Derntl
leitet die renommierte Steuerkanzlei Interrevision in Wien und ist seit 30 Jahren auf die Beratung kleiner und mittlerer Unternehmen erfolgreich spezialisiert. Wir freuen uns Herrn Dieter Derntl als beratenden Fachmann für Steuer- und Unternehmerangelegenheiten regelmäßig zu Rate zu ziehen zu können.