Anzeige

14.06.2010

Querdenker an die Macht…

…oder wie Sie Mitarbeiter zu genialen Ideen anspornen und neue Potenziale im Salon entdecken können!

Kluge Einfälle, individuelle Beobachtungen und einfach nur ein offener Geist Ihrer Mitarbeiter können für Ihr Unternehmen Gold wert sein. Ein Ausbruch aus dem so eingefahrenen Alltag und ein Umdenken in manchem Handeln, kann nicht nur Prozesse verändern, sondern auch einen Salon innovativ in die Zukunft führen.

„So wie immer“ ist nicht nur beim Kunden gefährlich, sondern auch im Salonalltag. Immer wieder sollte man über den Tellerrand schauen und sich von fremden Ideen inspirieren lassen. Ihre Mitarbeiter können dabei eine ungeahnte Stellung einnehmen. So einfach geht’s:

  • Fördern Sie das Querdenken im Salon und schaffen Sie Raum für Kreativität. Diskutieren Sie Visionen und Herausforderungen offen.
     
  • Lassen Sie Produkte, Dienstleistungen und Service immer mal wieder in Frage stellen.
     
  • Sprechen Sie regelmäßig im Team mögliche Neuerungen an.
     
  • Stellen Sie eine Ideenbox für Anregungen auf, so kann jeder auch mal zwischendurch etwas notieren, bevor der brillante Einfall wieder verfliegt (dasselbe können Sie natürlich auch Ihren Kunden ermöglichen).


Haben Sie ein paar Ideen gesammelt, so ist das allerwichtigste Offenheit. Vermeiden Sie unbedingt Killerphrasen wie „Na geht doch eh nicht“, sondern lassen Sie diese Idee eine Andere anregen. Bedenken Sie, hätte es diese Querdenkereien nicht gegeben, dann hätten wir heute kein I-Phone, kein GPS und auch nicht mein geliebtes Starbucks.

Für später realisierte Ideen können Sie Ihre Mitarbeiter mit tollen Prämien motivieren. Zudem wird Ihr Team mit viel mehr Elan die Umsetzung unterstützen, wenn es diese selbst angekickt hat und sich damit voll identifizieren.

Angst vor Neuem ist die größte Erfolgsbremse, die es gibt im Rennen um Vorsprünge, also ran ans Brainstormen und keine Angst vor dem Neuen.