Credit: Bihlmayerfotografie / AdobeStock

04.11.2021

Ober-Österreich: Ab 8. November 2,5 G beim Friseur

Neue Reglungen in Oberösterreich ab kommendem Montag. Beim Friseur gilt dann 2,5G. Wie das mit dem PCR-Testen in OÖ funktioniert ...

Angesichts der stark gestiegenen Infektionszahlen verschärft Oberösterreich nochmals seine Corona-Maßnahmen deutlich. Für körpernahe Dienstleister gilt ab kommenden Montag die 2,5 G Regel, wie LH Thomas Stelzer in der heutigen Pressekonferenz bekannt gab. Alle, die einen Friseursalon besuchen möchten, müssen ab 8. November dann entweder geimpft, genesen oder PCR getestet sein, Gültigkeitsdauer des Tests: 72 Stunden. Der Landeshauptmann betonte aber auch, dass, sollte vorher der Bund schärfere Maßnahmen ankündigen, dann "Ober sticht Unter" gilt. 

Wie schaut es mit der Beschaffung von PCR-Tests in OÖ aus?

Bereits im Sommer hatte das Bundesland Oberösterreich das Wiener Modell "Alles gurgelt" adaptiert: Bequem von zu Hause aus gurgeln und abzugeben in einer Filiale der REWE-Gruppe (Billa, Billa Plus, Bipa und Penny) sowie den Tankstellenshops "BP Merkur Inside" und "Billa") mit einem garantierten Test-Ergebnis nach 24 Stunden.
Dieses Angebot gilt bisher allerdings nur in den Bezirken Linz, Vöcklabruck und Gmunden. Siehe: ► https://allesgurgelt.at/oberoesterreich/ 

Etwa 140 Apotheken sorgen zusätzlich mit kostenlosen PCR-Testmöglichkeiten für Flächendeckung. Informationen über die Standorte und Anmeldeoptionen findet ihr online bei der ►Apothekenkammer

Das PCR-Test-Angebot in Oberösterreich soll ab kommendem Mittwoch auch in Teststraßen ausgerollt werden, auch mit der Handelskette Spar soll die Möglichkeit von PCR-Gurgeltests geschaffen werden. Mitte November soll außerdem laut LH Stelzer eine Impflotterie starten, bei der alle Oberösterreicher, auch jene, die bereits geimpft sind, teilnehmen können.

Die Bundesregierung wird angesichts des aktuellen Infektionsgeschehens am Freitagabend mit den Landeshauptleuten über weitere Verschärfungen beraten.

HINWEIS: Da sich Situationen und Corona-Richtlinien jederzeit ändern können, erhebt imSalon keinen Anspruch auf rechtmäßige Gültigkeit der Angaben in diesem Artikel.