Anzeige
Alex Barron-Hough | TIGI

19.02.2019

TIGI's Ready, Set, Roll Up Look

Maria Kovacs, TIGI European Session Director, holte Hollywood's "Golden Age Glamour" auf den Laufsteg der London Fashion Week und begeisterte mit ihren Roll Up's...

Hollywood's Grandes Dames, wie Marilyn Monroe, Jane Russell und Doris Day waren die Styling-Vorbilder für Maria Kocavs, die als TIGI European Session Director für die Runway-Looks der Models bei der Herbst-Winter-Show 2019 des Modedesigners Mark Fast verantwortlich war.

"Marks Mode-Kreationen bestechen durch einen glamourösen 50er Jahre Charme und diesen wollte ich in die Frisuren einbinden, jedoch mit einem modernen Twist. Die 50er Jahre waren eine Zeit, in der die Leute Friseure für ihre Looks dringend brauchten! Ich habe es geliebt, diesen Style für die Fashion-Show zu kreieren. Und man hat ihn lange nicht auf den Laufstegen und Runways der Welt gesehen", so Maria Kovacs.

Wie der Look gelingt, verriet uns die Stylistin, die TIGI Copyright-Produkte für das Styling verwendete...

"Zunächst wird das Haar mit Volumen-Spray vorbereitet und geföhnt. Danach wird eine Dreiecksabteilung von der Stirnmitte bis zum Wirbel für die spätere Verwendung agetrennt und fixiert. Die unteren Haare werden mit dem Lockenstab zu Locken gedreht, mit Klipps fixiert und nach Abkühlzeit mit der Bürste in die typische 50er Jahre-Welle geformt und  im Nackenbereich festgesteckt. Die obere Haarpartie wird in 4 bis 6 weitere Teile geteilt und mit einem kleineren Lockenstab in abwechselnden Richtungen zu Locken gedreht. Anschließend ausbürsten und die Haarsträhnen einzeln nach hinten wickeln und feststecken. Zum Schluss wird dem Look mit Volume Finishing Hairspray Textur verpasst und mit Maximum Hold Hairspray Halt gegeben."