Anzeige
Credit: enewsimage | AP | picturedesk

14.06.2018

Rita Ora fasziniert in Blutorange

Mit ihren neuen Hairstyle ist die Sängerin nicht zu übersehen! Jutta Gsell weiß, dass der Blutorangeton mit irisierendem Pink mehrere Farbnuancen braucht...

Die neueste Haarveränderung am Starhimmel?! Rita Ora - seit kurzem sieht man sie in leuchtendem Orange. Was sagt die Farbexpertin und Wella Color Club Member Jutta Gsell zum Look?

"Ich mag Rita Ora's Wandelbarkeit. Meistens ist sie ja blond, aber wie es heute im Trend ist, nutzt sie die Basis, um damit zu spielen. Jetzt eben in Blutorange mit rausgewachsenem Haaransatz. Um einen schönen Farbverlauf zu erzielen, empfehle ich eine dunkle Basisfarbe in unterschiedlichen Partien einzufärben und anschließend mit Color Fresh Createvon Wella in Future Yellow und High Magenta darüber zu arbeiten. Der Vorteil von dem Produkt ist, dass es sich farbecht auswäscht, heißt: Blutorange bleibt Blutorange! Mein Tipp: NIE nur mit einer Farbe arbeiten! Der Endlook wirkt sehr viel spannender und individueller, wenn mit mehreren Nuancen gefärbt wird. Ist auch bei Rita zu sehen, wie das Haar an manchen Stellen mehr pink und an anderen mehr orangig irisiert. Also homemade fällt weg, da muss der Profi ran!", weiß die Salonbesitzerin Jutta Gsell (Kopf-Kunst).