08.10.2019

Intercoiffure Mitgliederversammlung 2019 in Salzburg

Pfister übergibt an Innfeld, zeitlose Kollektionspräsentation, Galaabend und Generalversammlung - die Intercoiffeure stehen nicht still...

Viele Intercoiffeure nutzten das Haarmania Wochenende, um am Galaabend und der Generalversammlung der Intercoiffure teilzunehmen. „timeless“ … unter diesem Titel lud Intercoiffure Österreich am 6. und 7.10. im Hotel Imlauer-Pitter in Salzburg zu einem Aperitifempfang. Österreichs Intercoiffure Mitglieder sowie einige Landesinnungsmeister und interessierte Friseure trafen sich und Peter F. Pfister begrüßte am letzten Abend seiner 15jährigen Präsidentschaft.

Auftakt bot der GALAABENDbei dem gut gespeist, geehrt und gefeiert wurde. Aufgenommen als Ehrenmitglieder wurden Gerhard Mayer, Haimo Pühringer, Werner Lamprecht, alle drei Weltmeister und alle drei über 40 Jahre Mitglieder. Ebenso Werner Pranz der als früherer Generalsekretär und jetziger Zeremonienmeister aktiv und intensiv für Intercoiffure wirbt. Ein besonderer Dank galt auch Sonja Guggenberger (Zehetner) für über 15 Jahre Schriftführertätigkeit sowie Andreas Mayer für seine Tätigkeit für die Jugend von Intercoiffure in der Fondation Guillaume!

Zu guter letzt übernahm Bernhard Neumayr das Mikrofon und bedankte sich stellvertretend und gemeinsam mit dem gesamten Präsidium bei Peter F. Pfister für die 15jährige Präsidentschaft, die er mit der Generalversammlung am Montag zurückgelegt hat mit einem Geschenk, welches insbesondere einen Teil des Mottos erfüllte … „ZEIT“ und einem humoristisch gemeinten Buch für „glückliche Rentner“

Ebenfalls gab es Neuaufnahmen: Sebastian Pfister als "Intercoiffure BARBER" der neuen Kategorie in der Weltorganisation sowie 3 Fördermitglieder: Richard Heinritz (WELLA) Ralf Kunzmann (MILBON) und Marcel Schuster (GLYNT/GRAHAM HILL)

Die GENERALVERSAMMLUNG war geprägt von den Berichterstattungen über die 15 Jahre Präsidentschaft, die Kollektionen, Shows bei Welt- und Europakongressen bei denen Österreich das Friseurhandwerk in der Welt präsentiert hat.
Die Neuwahlen brachten keine Überraschungen. Das Präsidium, welches mit Pfister gemeinsam die neue Kampagne „timeless“ ins Leben gerufen und umgesetzt hat, wird auch die Zukunft gestalten. Die Positionen haben sich freilich geändert und Andreas Innfeld, selbst ehemaliger Sieger der Berufsolympiade und heute vor allem bekannt durch seine Schulungsplattformen Video2hair und dem neuen Projekt „gethair“ wurde zum neuen Präsidenten gewählt. Andreas Mayer zu seinem Vize, Bernhard Neumayr bleibt Tresoirier, Hannes Steinmetz, der auch für Timeless verantwortlich zeichnet und der bisher zum Teil mit Andreas Paischer gemeinsam die Nachfolge des leider verstorbenen Modedirektors Horst Wallmeier übernommen hatte, ist nun offiziell auch „Artistic-Direktor“ von Intercoiffure Österreich. Die Jugend wird künftig von zwei
Frauen geführt: Selma Begovic aus Kärnten und Kirstin Eßletzbichler aus Niederösterreich.
Ergänzt wird das Präsidium von namhaften Persönlichkeiten der Branche wie AndreasPaischer, Mario Krankl, Christian Edinger, Marco Inmann, Norbert Grabnegger, Franz Pock,

Andreas Innfeld - NEUER Präsident von Intercoiffure Österreich präsentierte seine
Vision 2022 für Intercoiffure Österreich. Diese ist geprägt von wirklichem Miteinander, Gemeinsam in kleinen Schritten den Wert der Qualität und Freundschaft Gleichgesinnter im Friseurhandwerk zu leben und auch nach Aussen zu tragen. UND - die begonnene Kampagne „timeless“ fortzusetzen

Dazu noch ein Dank des Präsidiums an mich und meine Frau Margit für 15 Jahre Präsidentschaft

Fotocredit: Chris Hofer