Anzeige

04.10.2018

Farbtauchen mit Goldwell in Toronto

Sakraler Mario – Niederlande bebt – Farbexplosives Handwerk! Raphaela Kirschnick erlebte Toronto mit Goldwell… 

Verwunderung ob der Stadtwahl, hatte ich doch so gar kein Kino im Kopf, das hielt meine Erwartungshaltung eher gering. Das änderte sich schlagartig. Überwältigt war ich bereits im Taxi zum Hotel, findet man sich doch plötzlich inmitten mächtiger Häuserschluchten und unpackbarer Metropolengröße wieder - dagegen wirkt New York lächerlich klein. Die Highrises sind architektonische Großinstallationen, irgendwo müssen die 6 Mio. Einwohner ja hin. Design vom Feinsten und Kunstinstallationen an jeder Ecke geben dem Ganzen entsprechenden Charakter. 

Toronto ist groß, richtig groß, das passte gut zum Goldwell Trip des Jahres, dem internationalen Global Zoom Event mit über 3.000 FriseurInnen aus aller Welt.

Darunter 30 österreichische FriseurInnen. Am Wichtigsten jedoch waren unsere nationalen Gewinner und Teilnehmer beim Global Zoom Award: Theresa Schirgi und Anna Seidl. Die hatten freilich fleißig zu tun, sonntags stand die Live-Competition auf dem Programm. 

Auflösung folgte am Abend und sorgte für ein Erdbeben bei unseren europäischen Nachbarn: die holländische Sensation des Jahrhunderts, denn das gab es noch nie: Alle drei Gewinnerinnen kommen 2018 aus den Niederlande (Nushka Barbosa - New Talent & Roos Topley - Creative Category & Lieke Nijenkamp, Partner). Nicht, dass das schon genug wäre, alle kommen aus Antwerpen und weil das immer noch nicht kurios genug ist, kommen sie auch noch aus demselben Salon. 

Im Gespräch geben sich alle Drei selbstbewusst: „Wir haben immer gewusst, wir können es schaffen. Seit einem halben Jahr üben wir täglich Stunden. Noch gestern Abend haben wir jeden Handgriff studiert und mehrfach mit Haarkuren Farbplatzierungen geübt.“ 

Wow, die Jury war einheitlich überzeugt, aber auch das Publikum, denn ganz unabhängig davon wurden zwei der Deutschen auch vom Onlinepublikum auf Platz 1 gewählt.
 

FARBE ist das Zauberwort

der REMIX Looks 2019, kreiert vom Color Zoom Creative Team der 2017 Gewinner Mia Sota, Dylan Tung und Maksim Sotnikov gemeinsam mit den International Artists Agnes Westerman und Sascha Haseloff. 

Passende Schnitte zeigte das Master Design Team um Global Cutting Ambassadors Jay Mahmood und Rodica Hristu. KMS hingegen fokussierte auf Styling und kurzweilige Farbakzente mit Stylecolor: Lori Panarello, Edwin Johnston, Ali Holmes, Etienne Aijal und Simon Miller rockten die kms Bühnen. 

Pure Pigments, die Farbinnovation des Jahres durfte natürlich nicht fehlen, die strahlte von so manchem Kopf und wurde in unendlichen Farbvariationen von Rebecca Hiele und Lindie Blackwell neu interpretiert. 

Showhighlights lieferten Mario Krankl, Mazella & Palmer und Shibui. Mario Krankl war mal wieder besonders „Unconventional“, deshalb haben wir mehr Details und einen Podcast für euch hier. 

Die neue Marke Oribe wurde heuer aktiv ins Programm mit eingebunden, es geht also voll los. Wir sind gespannt, wie sich die Marke im deutschen Markt einfügen wird. 
 

Was aber macht so ein langes Wochenende wirklich aus?

Tolle Shows könnte man sich ja auch auf YouTube anschauen und das ist der Knackpunkt… Wir brauchen das Zwischenmenschliche, die Gemeinschaft. Ein Besuch bei den Niagarafällen, Weintasting und Stadtbesichtigung. 

An diesen 4 Tagen lernt man sich kennen, tauscht Erfahrungen aus, baut Vertrauen auf. Und die Anonymität, mit der man häufig bei Großveranstaltungen unterwegs ist, gab es dann nicht mehr. Man hat das Gefühl wieder mehr Branchenkollegen näher gekommen zu sein. 

Dafür lohnt sich die Reise, denn wir alle kämpfen gemeinsam für die gleiche Sache: Einen Imagewandel in der Branche.

Und wer im nächsten Jahr dabei sein mag muss gar nicht so weit reisen: Global Zoom 2019 findet am 29.&30. September 2019 in Wien statt. 

Gute Entscheidung – ich freue mich schon, viele neue Freunde in meiner Heimat zu begrüßen.