Business

Eventpix

Inspiration

Sabine Hengstberger: Appell an alle

Für Friseure, die nicht zur Weiterentwicklung bereit sind, hat die Niederösterreicherin und Wella Trainerin kein Verständnis.

Martin Güntner: Hair-Spa und soziale Verantwortung

Nach vielen Jahren als Trainer und Akteur bei Wella und L’Oréal hat sich Martin Güntner 1994 mit einem eigenen Salon selbständig gemacht, sich 2004 den Themen Nachhaltigkeit & Exklusivität verschrieben und schließlich sein Geschäft zu einem AVEDA-LIFESTYLE SALON & SPA ausgebaut. Mit einem beachtlichen Verkaufsanteil von 30% bei den Produkten gehört der G-room zu den europäischen Top 5 beim Produktverkauf. [i]Fakten:[/i] 12 Mitarbeiter | 4 Lehrlinge 1 Filiale • Gewinn des 1. "Hairdresser of the year" durch einen Mitarbeiter (2007) • Nominierung beim Hairdressing Award 2011 in der Kategorie Publikum

Karin Hackl: Den Globus umfliegen,

In ihrem Salon "Velvet Hair & Artwork" in Vöcklabruck vereinen sich Handwerk, Mode, Kunst & Design unter einem Dach zum regelmäßigen, kreativen Treffpunkt. Ihrem persönlichen Anliegen, eine neue Imagewelt der Stylisten aufzubauen, zollt sie durch permanente persönliche als auch fachliche Weiterentwicklung und eigenen Fotoshootings ständigen Respekt. Seit mehreren Jahren ist sie im österreichischen Urban Design Team für Sebastian onstage und seit Oktober 2011 als einzige deutschsprachige Stylistin Mitglied im neu gegründeten Sebastian International Artists-Team.

Evelyn Karbach gewinnt National Trend Vision Award

Evelyn Karbach vom Salon Red Level by Sturmayr aus Salzburg ist Österreichs beste Trend-Friseurin in der Rubrik Young Talent. Beim National Trend Vision Award Finale in Nürnberg überzeugte sie die mit Vertretern aus der Mode- und Friseurbranche besetzte Jury (u.a. imSalon's Raphaela Kirschnick) mit ihrer Interpretation der Trend Visionen 2011 von Wella Professionals und holte sich damit den Gold-Sieg. Evelyn Karbach reist nun am 30. Oktober in die Fashion-Metropole New York zum großen International Trend Vision Award Finale. Dort vertritt sie ihr Heimatland und hat damit die Chance auf den Sieg als weltbeste Trend-Friseurin.

Karin Hackl schafft Sprung ins Global Team

Karin Hackl aus Österreich gehört als einzige deutschsprachige Stylistin zum neu gegründeten Sebastian International Artists Team. Mit ihrer herausragenden Performance auf der dreitägigen Audition in Wien hat sie die Sebastian Global Artistic Directors Michael Polsinelli und Shay Dempsey überzeugt und wird ab sofort für die Avantgard-Haarstylingmarke bei internationalen Events und Trainings auf der Bühne stehen.

Ultimativ Group: Latexumformung

Variable Größen und einfache Handhabe machen die Latexumformung zu einem außergewöhnlichen und frischen Service beim Kunden.

Mattias Ruggenthaler - Familienbunde

Mit seinen Cousins Andreas und Patrick Raitz ist er eng verbunden. Der gebürtige Wiener ist im Familienunternehmen als Ausbildungsleiter fürs technische Know-how der Ultimativ Group und der BIPA-Styling Lounge mitverantwortlich. Er steht regelmäßig mit den "Zwillingen" auf der Bühne und Foto-Shootings der Ultimativ Group tragen seine Handschrift.

Robert Hubatschek: Zeitgeist und Individualist

In seiner Karriere hat er so ziemlich alle Stufen durchlaufen, die die Branche zu bieten hat: Matura und Lehre in Wien, Stylist im In- und Ausland (Wien, London, South Hampton). Franchisenehmer, Ausbildungsleiter und Fachtrainer bei mod´s hair. Er arrangierte Bühnenshows und produziert nach wie vor eigene Kollektionen.

BertramK - ein Weltenbummler wird privat

Bertram K. ist einer der gefragtesten Top-Stylisten-Exporte Österreichs und meist gebuchter L'Oréal Topakteur der letzten fünf Jahre. Sein seitenlanger Lebenslauf umfasst beinahe 25 Jahre in der Friseur-Branche mit breit gefächerten Erfahrungen im In- und Ausland. Als internationaler Botschafter für L’Oréal Professionell ist er ständig weltweit unterwegs. Trotz der vielzähligen Reisen findet BertramK dennoch die Zeit vor Ort als Leiter des Schulungsunternehmens BertramK education auch in Österreich sein Know-how zu vermitteln und schneidet seit August 2011 nun auch in seinem eigenen Salon ‚BertramK [PhD]‘ in Wien, einem stylischen Loft mit Privatsphäre für Jedermann.

Peter Schaider jun. wird Friseurweltmeister

Didi Bokor: HEADWORKs Creative Director

Schon in seiner Lehrzeit reiste der HEADWORK Creative Director und Friseurunternehmer umher, um sich bei der Friseur-Weltmeisterschaft in Rotterdam die Frage zu beantworten, wie man Weltmeister werden könnte. Er stürzte sich ins Preisfrisieren, organisierte seine eigenen Shows und arbeitet für verschiedene Haarkosmetikunternehmen auf der Bühne. 2000 eröffnete Didi Bokor dann einen eigenen Salon in Wien im ersten Bezirk in dem er Berufsleidenschaft und Kreativität leben konnte. Seit 2009 ist er Partner des Unternehmens HEADWORK, hinter dessen Innovationen die kreativen Köpfe von Robert Adam und Markus Dumpelnik stehen. Mit Ihren 16. Friseurunternehmen werden sie ab November 2011 im neuen Einkaufszentrum Bahnhofcity Wien West höchste Standards bei Interieur, Technikdesign und Wellness setzen. [b]Fakten:[/b] [i]HEADWORK Wien[/i] - 3 Mitarbeiter | 4 Lehrlinge [i]HEADWORK gesamt[/i] - über 100 Mitarbeiter

Wolfgang Steinbauer: Querdenker, Handwerker, Künstler

Er ist der Kopf hinter "propaganda", ein Querdenker, Handwerker und Künstler. Auf den beiden Schneidesesseln seines Salons nehmen Kunden Platz, deren individueller Lifestyle hier an erster Stelle steht. Seine Arbeiten für Werbung, Print und Shows sind so vielfältig wie seine Auftraggeber, die Resultate beeindruckend. - Wichtigste Lehrstationen: Friseur Steinbauer, Vidal Sassoon UK - Zusammenarbeit mit int. Fotografen, int. Fashionshows - Arbeiten für: Schwarzkopf, Universal Music, win2day, Amicis, Humanic, u.v.a - Print: Diva, First, peng!, Placed ...

Branche

Storebest steigert Umsatz 2012 um 27,5%

Der Ladenbauspezialist Storebest blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr zurück. Im Jahr 2012 erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz von acht Millionen Euro, dies entspricht einer Steigerung von 27,5 Prozent im Vergleich zu 2011 (6,3 Millionen Umsatz). Für 2013 wird ein ähnlicher Umsatz erwartet.

Klipp erhält "Great Place to Work" 2013 Auszeichnung

Durch das Institut "Great Place to Work" wurde KLIPP Frisör zu einem der besten Arbeitgeber Oberösterreichs ausgezeichnet. Ständige Weiterbildung, Karrieremöglichkeiten und Spaß im Team werden bei KLIPP groß geschrieben. Im Rahmen der Benchmarkstudie Great Place to Work werden Unternehmen mit dem unabhängigen Gütesiegel "Beste Arbeitgeber" gekürt. Erstmals wurde diese Auszeichnung auch auf Landesebene vergeben. Sie basiert auf einer anonymen Mitarbeiterbefragung zu den Themen Glaubwürdigkeit, Respekt, Fairness, Identifikation mit dem eigenen Aufgabenbereich, Teamorientierung und der Beziehungsqualität des Arbeitgebers im Allgemeinen.

Auszeichnung Familienfreundlichkeit für Chaos Hairconcept

Chaos hairconcept erhält 1. Preis als „Familien- und Frauenfreundliches Unternehmen.

Wechsel bei L’Oréal Österreich: Jean Christophe Périchon kommt

Der Franzose Jean-Christophe Périchon (52) übernimmt ab 1. Februar 2013 die Division für Professionelle Produkte von L’ORÉAL Österreich. Er löst damit Laure Hernandez ab, die in die Konzernzentrale nach Paris wechselt, um eine weiterführende Aufgabe in der L’ORÉAL Gruppe zu übernehmen.

Gerhard Macher übernimmt Schwarzkopfs Schweiz-Business

Gerhard Macher (49) übernimmt zusätzlich zu seiner Funktion des Geschäftsführers Schwarzkopf Professional Österreich die Verantwortung für das Schweiz-Business. Der gebürtige Steirer ist seit über 20 Jahren für das Unternehmen - seit 2006 als Geschäftsführer - tätig. In der Schweiz folgt er ab 1. Jänner 2013 Katharina Jahrling nach, die als Geschäftsführerin Schwarzkopf Professional Deutschland nach Hamburg wechselt.

Neue Markendirektionen bei LOreal

Um der dynamischen Entwicklung der Division und dem raschen Anstieg der neuen Marken Rechnung zu tragen, wurde die Division Professionelle Produkte der Firma L’ORÉAL Österreich neu strukturiert. Dabei wurden unter der Direktion von Laure Hernandez zwei neue Leitungsfunktionen für die französischen und die amerikanischen Marken geschaffen:

TONI&GUY wird 50

TONI&GUY ist seit langem bekannt als Innovator in der Friseurbranche. Eine britische Marke mit langjähriger Erfahrung in Fashion und Hair Styling.

KLIPP nimmt 2013 70 Lehrlinge auf

Die KLIPP Frisör Lehrlingskampagne Austria`s Top Job ist gestartet. Die 70 besten Bewerber haben die Chance auf eine professionelle Ausbildung zum/r Topfrisör/in ab August 2013.

Einzigartige Ausbildung für 45 Lehrlinge bei BUNDY BUNDY 2013

Einzigartige Ausbildung in der Beauty- und Stylingwelt ganz am Puls der Zeit: Für 2013 sucht BUNDY BUNDY 45 Lehrlinge an 18 Standorten

Bundy Bundy Jahrestagung 2013

Das Friseur- und Stylingbusiness zeichnet sich durch laufende Innovationen bei Trends, Farben und Schnitttechniken aus. Wer am Puls der Zeit sein will, muss sich ständig mit den internationalen Trends auseinandersetzen und diese jeden Tag im Salon umsetzen. Dies taten nun auch alle 280 BUNDY BUNDY MitarbeiterInnen, vom Lehrling bis hin zum Teammanager, bei der Jahrestagung und Trendpräsentation des High-Quality Friseurs. Dabei wurde ein umfangreiches Programm für die engagierten Friseure geboten. Der Vormittag war dabei ganz den jungen Lehrlingen und Assistentin vorbehalten, die ihre bereits gelernten Fähigkeiten ausbauen und sich zusätzliche Styling-Kenntnisse aneignen konnten. Am Nachmittag standen die erfahrerenen Stylisten im Mittelpunkt, die in einem eigenen Programm ihr Know-How erweitern konnten.

FIT FOR FUTURE

Das neue „YOUNG STYLIST COLLEGE“ in Spittal /Drau erweitert das Ausbildungsprogramm mit Spezialisierungs Bausteinen. Start macht die neue „Master of Color“ Ausbildung.

Wella: Udo Brand geht, Joachim Castor kommt