16.12.2020

Weihnachtsfeierersatz-Gutschein 365 € abgabenfrei für Mitarbeiter

Die Corona-Weihnachtsfeierersatz-Gutscheinregelung wurde nun vom Nationalrat beschlossen. Für Friseure bietet das zwei Chancen, Mitarbeitermotivation und den Vertrieb eigener Salon-Gutscheine für regionale Unternehmen…

So ziemlich alle müssen in diesem Jahr auf die geliebte Weihnachtsfeier mit dem Team verzichten. COVID-19 hinterlässt auch hier traurige Spuren. Der Nationaltrat hat nun die Grundsätze für die bereits angekündigte Gutscheinregelung für 2020 beschlossen, um verdiente Anerkennung für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter möglich zu machen.

Als Arbeitgeber können nun pro Mitarbeitern Gutscheine im Wert von bis zu EUR 365,00 abgabenfrei geschenkt werden, vorausgesetzt der Freibetrag für die Teilnahme an Betriebsveranstaltungen wurde im Jahr 2020 noch nicht ausgeschöpft.  Sollten früher im Jahr bereits Veranstaltungen stattgefunden und abgerechnet worden sein, so müssen diese gegengerechnet werden.

Die Weihnachtsfeierersatz-Gutscheinregelung gilt im Zeitraum von 01. November 2020 bis 31. Jänner 2021

Die Abgabenbefreiung gilt für alle Lohnnebenkosten (Sozialversicherung, Lohnsteuer, DB, DZ und Kommunalsteuer)

Die Gutscheine dürfen überall einlösbar sein (Handel, Gastronomie, Dienstleistung wie Friseure, etc.)  es gibt keine Einschränkung auf bestimmte Branchen.

Der Freibetrag für Sachzuwendungen bis zu € 186,00 jährlich bleibt von dieser Regelung unberührt und kann zusätzlich gewährt werden. Es können aber auch die beiden Beträge in einem Gutschein kumuliert werden.
 

Chance für Salonunternehmer

  • Mitarbeitermotivation und ein Riesen Dankeschön für die Arbeit unter erschwerten Corona-Bedingungen
     
  • Salongutscheine für regionale Unternehmen
    Sie kennen Unternehmer vor Ort? Dann lohnt es sich anzurufen und Gutscheine für den eigenen Salon anzubieten. Denn ein paar Entschleunigungs-Beauty-Stunden in eurem Salon sind ganz sicher ein sensationelles Weihnachtsgeschenk und für euch ein Zusatzumsatz