Anzeige
Credit: imSalon Grafik

12.10.2015

Die österreichische HCF stellt sich neu auf

Die österreichische HCF unter der Leitung ovn Andrea Kronlachner gründet derzeit ein neues Kreativ-Team und sucht für dieses Neumitglieder.

Voraussetzung für die Mitgliedschaft sind Exklusivität, Dynamik, Leidenschaft für das Friseur-Handwerk sowie ein exklusiv eingerichteter Salon. Die HCF-Mitglieder profitieren vor allem aber auch von fachlich angeregtem Austausch mit Kollegen, die über eine vielfätige Berufserfahrung und Know How verfügen.
Die Zukunft der österreichischen HCF soll von jungen, kreativen und dynamischen Friseuren mitgestaltet werden, die es lieben sich exklusiv zu etablieren.

Jene kreativen Friseure die an einer HCF Mitgliedschaft interessiert sind, können sich gerne bei Andrea Kronlachner per Mail office@kronlachner.com melden.

Über „Haute Coiffure Francaise“

Die „Haute Coiffure Francaise“ ist ein weltweiter Zusammenschluß kreativer und exklusiver Friseure mit Sitz in Paris.
Eine Elite Pariser Coiffeure, unter dem Impuls des Visionnärs Fernand Aubry, gründete die HCF in den 40er Jahren. Der Grundgedanke war kreativen Einzelunternehmen eine Plattform zu geben, gemeinsam hochkarätige, ästhetische Handwerkskunst auszudrücken und zu leben.
Zielgruppe waren und sind Einzelbetriebe mit hohem künstlerischen Anspruch und starker Modeaffinität, die oft nicht die Möglichkeit oder Mittel haben, ihre Ideen alleine umzusetzen, dennoch aber mit exklusivem Material und Inspiration versorgt werden wollen.
Das Kreativteam der „Haute Coiffure Francaise“ kreiert zwei Kollektionen jährlich (Frühjahr und Herbst), die im eleganten Rahmen des Caroussel du Louvre, im Herzen Paris, präsentiert werden.
Als Mitglied der HCF Österreich kann man an diesen Kollektion-Shows sowie an den, von L’Oréal Paris am nächstsen Tag organisierten technischen Workshops, teilnehmen.
Höchst professionnelle Kommunikationsmittel wie das Kundenmagazin der HCF, Poster und Presseunterlagen der Kollektionen werden den Mitgliedern zur Verfügung gestellt.