Anzeige

19.04.2017

Welonda Österreich meldet Insolvenz an

Der KSV meldet den bevorstehenden Konkurs der WELONDA Austria GmbH in Linz – wir haben nachgefragt!

Wie uns aus internen Quellen bestätigt wurde, hat die WELONDA Austria GmbH (Sitz: 4020 Linz, Landwiedstraße 211), Insolvenz angemeldet. Der Antrag zur Einleitung des Sanierungsverfahrens wurde eingereicht, ein Masse-Verwalter wurde noch nicht gestellt. 

Wie es weitergeht, weiß man zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht. Der Masseverwalter wird im nächsten Schritt alles Weitere übernehmen.
Deutschland und Österreich agieren als unabhängige Gesellschaften, das deutsche Geschäft ist nicht von der österreichischen Insolvenz betroffen. 

Alle laufenden Aufträge, sowie die Betreuung bestehender Kunden und die Bedienung von Serviceverträgen wird gewährleistet, versicherte uns eine interne Quelle. Ob diese Betreuung aus eigener Kraft oder von ausländischen Partnergesellschaften übernommen wird, ist noch vollkommen offen. 

Spekulationen über Ursachen sind verlockend, sind sicherlich vielschichtig und mit Vergangenheitsproblemen verknüpft. Der Einrichtungsmarkt ist auch kein leichter, Konzepte, Einrichtungsbezugsquellen verändern sich und Preis-Leistungs-Debatten sind sicher mühsam, denn der Preisverfall hat auch vor der heimischen Qualitätseinrichtungsindustrie keinen Halt gemacht. Mehr können wir jedoch zu diesem Zeitpunkt nicht sagen.
Wir bleiben dran und informieren Sie weiter über die Entwicklung.

Raphaela Kirschnick

Weitere Angaben
Credit:Screenshot welonda.at