Anzeige

19.09.2017

Gegensätze punktgenau. Keller the school in St.Pölten

Eric Forner, Daniele Zimotti und die Kollektion der Gegensätze: ALINEA. Ein Workshop.

Keller´s ALINEA Trendkollektion im Workshop

- powered by L'Oréal Professionnel und Innung der Friseure Niederösterreich -

Alinea ist dieses kleine, meist unscheinbare Zeichen am Ende eines Absatzes: ¶ Es steht im Allgemeinen für Umbruch und für Neubeginn. Und somit in doppeltem Sinn für Keller the school: Zum einen stellt sich die bekannte deutsche Friseurschule gerade unter geänderter Führung im Creative Team neu auf (s. imSalon.de: -> Neues Führungsteam bei Keller the school). Zum anderen drängt Keller´s Lust aufs Unkonventionelle weg vom Mainstream, hin zu gelebter Vielfalt mit Gegensätzen, die unser Miteinander in Gesellschaft, Politik und Kultur bestimmen. ALINEA - ein politisches Statement? Vielleicht. 

Eric Forner und Daniele Zimotti, beide Creative Trainer bei Keller the school, bringen im 90 Minuten Workshop Trendlooks mit leisen und lauten Tönen auf die Bühne. Mit Schnitten, die scheinbar ohne Verbindungen gearbeitet werden und mit Farben, die Kontraste zaubern. Bei Keller gibt es keine angepassten Mitläufer, gefragt sind Kanten und eigener Stil: Progressive Schnitte unterstreichen klassische Farbtöne, gefällige und wunderbar klassische Haarschnitte werden mit knalligen Effekten und Farben individualisiert! In diesem Sinne: Seien Sie offen, seien Sie klassisch, seien Sie kreativ. 
Fürs Make-up zeichnete Linda Langenbacher verantwortlich. 

Begrüßungsworte: 
KommR Reinhold Schulz, LIM Friseure NÖ und Daniel Six, Education Manager L'Oréal Professionnel Österreich