Anzeige

17.01.2012

Natascha Frieling und der Strassl Hair Fair Award

Als Stylistin und Salonleiterin hält Natascha Frieling dem Unternehmen Strassl-Schaider bereits seit 16 Jahren die Treue. Ihr fachliches Know-How gibt sie als Lehrausbilderin weiter, diverse Modeveranstaltungen tragen ihre Handschrift. Zum zweiten Mal gewann sie nun den "Strassl Hair Fair Award 2010" unter den Stylisten.

STECKBRIEF
Name: Natascha Frieling
Geboren: 1972 in Wien
Aktuelle Position: seit 16 Jahren Salonleitung bei IC Strassl Schaider | seit 8 Jahren Salonleitung in Tulln
Herausragende Leistung: Lehrlinge erfolgreich zu Stylisten ausgebildet


Ist der Gewinn des „Strassl Hair Fair Award" dein erster und was bedeutet er dir?
Zum 2ten mal in Folge Gewinnerin des Strassl Schaider Award. Jeweils 1st plazierte. Ehrliche Freude über diese fachliche Anerkennung und das bereits zum 2ten mal!

Wolltest du gleich am Wettbewerb teilnehmen, nachdem dieser ausgeschrieben wurde? Was war deine Motivation?
Ich wollte sofort teilnehmen, da ich meinen Beruf liebe und gerne etwas „erschaffe“.

Womit hast du dich für den Bewerb qualifiziert, wie lief die Bewerbung beim „hausinternen“ Wettbewerb ab?
Teilnehmen konnten alle rund 500 Mitarbeiter von Strassl Schaider – bei der Kategorie Stylisten habe ich die für mich in Frage kommenden Fotos meiner Arbeiten eingereicht.

Wie wird der interne Strasssl-Wettbewerb unter den Mitarbeitern aufgenommen?
Der Wettbewerb ist generell sehr gut angekommen. Die Anzahl der Einsendungen war überdurchschnittlich hoch – und dies trotz der anspruchsvollen Ausschreibung.

Fühlst du dich als Stylistin im Unternehmen ausreichend gefördert?
Die Förderung meiner Person wurde immer unterstützt. Beispiele hierfür sind: Regelmäßige Weiterbildung in Bezug auf: Kommunikations – und Fachseminare auf nationaler und internationaler Ebene. Hinzu kommt die Planung und Durchführung von lokalen Modeveranstaltungen unter meiner Regie.

Gibt es eine bestimmte Arbeitstechnik die du dir als nächstes aneignen möchtest?
Ich bin in allem sehr offen – sowohl im fachlichem Bereich als auch im Umgang mit Mitarbeitern.

Hast du Erfahrungen on Stage, bzw. bei Fotoshootings?
Ja, ich habe schon sehr viel gemacht.

Wem würdest du beim Styling gern mal über die Schulter schauen?
William De Ridder aus Belgien.

Was gefällt dir an deinem Beruf?
Ich bringe ein Lächeln auf die Gesichter der Kunden

Wohin soll deine Reise als Stylistin gehen? Wo siehst du dich in fünf Jahren?
Meine Zukunft hat immer ein Ziel.

Was findest du inspirierend?
Inspirierend finde ich meinen Mann, das Leben, die Kunst und das Meer.....

Dein wichtigster Mentor, dein wichtigstes Vorbild?
Mein Vorbild ist: Dalai Lama – jeder Tag ist voll Glück und innerer Zufriedenheit
 

 

Mai 2010


Interview: Katja Ottiger