Anzeige
Credit: imSalon Grafik

27.04.2011

innung@work

Mitte Oktober konnten sich rund 200 Unternehmer und Mitarbeiter der Friseurbranche in Salzburg bei ihrer Innung umfassend über die Neuheiten der Branche informieren. Hier stellten die Top Experten des Landes die Trends und Neuigkeiten vor, die für die Branche nachhaltig eine wichtige Rolle spielen werden.

Von den neusten Schneidetechniken, über Vorstellung der neusten Pflege- und Schönheitsprodukte, bis hin zu fachlich kompetenter Information, wurde hier umfassend mit den neuesten Inhalten vertraut gemacht- etwa punkto EDV Beratung oder auch Wirtschaftfragen rund um Aus- und Weiterbildung. Mit welchen Computersystemen lässt sich die Terminvergabe vereinfachen? Wie kann ich meine Lehrlingsausbildung noch verbessern? Mit welchen Problemen kann ich mich an meine Landesinnung wenden? Hier kam keine Antwort zu kurz. Bei den diversen Vorträgen und Workshops konnten die Besucher die Experten im Anschluss auch selbst befragen.

Ich freue mich, dass die Mitglieder unsere Informationsveranstaltung so rege genutzt haben“, betont der Innungsmeister. Für die Zukunft sieht die Innung einen Schwerpunkt in der Lehrlingsausbildung- auch in den Veranstaltungen. So wird das Frühjahr ganz nach dem Motto „Karriere mit Schere“ laufen- das verspricht nicht nur trendige Castings für neue Lehrlinge mit viel Show, Action und Spass für den Friseurnachwuchs, sondern zudem eine Revolutionierung der Berufsschulausbildung in Richtung eines qualitativ hochwertigeren Standards und eine klarere Struktur der Weiterbildung.

Wir sind begeistert von so viel Engagement und wünschen der Innung auch für das nächste Jahr viel Erfolg mit den neuen Projekten.