Anzeige
Credit: imSalon Grafik

16.10.2014

Friseur Lehrlinge stylen Carmina Burana

Beim Musikprokjekt Carmina Burana haben die Nachwuchsstylisten der Welser Berufsschule die gesamte Palette ihre Ausbildung ins Spiel gebracht.

Praxis hautnah

Mit der Teilnahme am Musikprojekt „Carmina Burana“ vom 13. – 14. Oktober 2014 in Wels bot sich die beste Gelegenheit, alle Ausbildungsbereiche des Friseurs effektiv einzusetzen. Es war für alle 200 Beteiligten an diesem klassischen Musikstück (Schüler der HBLW Wels, des BORG Grieskirchen, der Volksschule Thalheim, der Berufsschule 2 Wels und der Dance Company Variable natürlich eine wunderbare Chance, das Erlernte hinter einer echten Theaterbühne umsetzen und das Ergebnis vor zahlreichen Besuchern präsentieren zu können. Gleichzeitig wurde den Theaterbesuchern vermittelt, wie vielseitig das Handwerk des Friseurs ist und dass Schulen einen Bildungsauftrag gekonnt umsetzten.

Masken und Kostüme

Das Team der BS 2 Wels war für alle Masken und Kostüme zuständig und engagierte sich mit voller Begeisterung und riesigem Einsatz um den Besuchern ein Feuerwerk an Musik, Styling, Bühnenbild und Tanz bieten zu können. Diese Veranstaltung zeigte auf, wie gut Zusammenarbeit funktionieren kann und welchen Nutzen die Jugendlichen für ihre persönliche Weiterentwicklung ziehen konnten. Teamfähigkeit, Einsatzbereitschaft und Verlässlichkeit waren der Garant für diesen Erfolg!

Charity

Wie bereits in den letzten Jahren, so dient auch die Aufführungen von „Carmina Burana“ einem sozialen Anliegen. Die Unterstützung gilt diese Mal dem Kinderhilfswerk TANDEM in Wels.