Anzeige

Inspiration

Technik Hochzeitslook Meerjungfrau

Verschlungene Strähnen am Hinterkopf fixiert. Mädchenhafte Brautfrisur des israelischen Stylisten und Autors Eric Mayost Schritt für Schritt.

Christian Bernatzky kann sich alles erlauben

Glynt Quickstyling mit Isabel Ritz: Langhaar Wellen Look

Glynt Quickstyling mit Marcus Becks: Langhaar rockig Look

Texture Fetish Look von Gianni D'Assero

Der TIGI "Texture Fetish" Schnitt lebt von seiner Länge und betontem Oberkopf, ohne zu rund zu wirken. Die “Abstract Shading” Farbtechnik erzielt einen diffusen, strukturierten Multi-Ton Effekt dank kontrastreicher Farbtöne.

Mondäne Wellen von Gianni D'Assero

Hollywood lässt grüßen! Mit dem Glätteisen und viel, viel Haarspray "geknabberte" Wellen - eine supereinfache und megaeindrucksvolle Technik von TIGI. Ideal für flach bleibende Wellen, die nicht zu voluminös werden.

Icon Look geschnitten von David Schwarz

Der Icon Look von TIGI ist eine moderne, neue Form des Undercuts, bei dem sich die Längen verbinden und der sehr gestylt aussieht, ohne viel zu machen.

Susanne Höhenberger im dm-Höhenflug

Die 23-jährige Mühlviertlerin sprüht vor Elan und Freude über ihren Beruf als Qualitätstrainerin bei ihrer Berufsfamilie dm...

BertramK ganz ohne Kalender

Frank Brormann – der Daniel Düsentrieb der Friseure

Die inspirierende Kleinstadt Oelde in Nordrheinwestfalen ist Geburtsort des Calligraphy Cuts, der Vater Frank Brormann. Eigentlich wollte er nur Fußspuren hinterlassen, jetzt bereist er die Welt, lernt von den Amerikanern, revolutioniert das Schneiden feinen Haares , besticht mit Feinmotorik und German Engineering. Trotz alledem zählen Billardtisch und Kinderparty zu seinen erfolgreichsten Ideen!

Updo mit natürlicher Leichtigkeit von Estel

Reinhard Dietrich kann einfach nicht auf Pause drücken

Eventpix

Branche

Business

Arbeitgeber sind vom Mars – Mitarbeiter von der Venus

„Die wollen mich einfach nicht verstehen!“ sagen Sie das auch des Öfteren über Ihre Mitarbeiter? Nun, seien Sie versichert, Ihre Mitarbeiter sagen genau das gleiche über Sie: „Der/ Die will mich einfach nicht verstehen.“

»Ziele setzen« - Wozu?

"Ziele sind da, um erreicht zu werden!", eine häufig gehörte Anweisung von Führungskräften, die inhaltlich durchaus korrekt ist. Nur diese Anweisung alleine lässt noch keine Ziele Realität werden. Es kommt wohl darauf an, um welche Ziele es geht und wie diese formuliert wurden.

Personalmanagement wozu?

Es scheint, dass in unserer Branche ein strategisches und konsequentes Personalmanagement noch immer in den Kinderschuhen steckt.

Die 3 Friseur-Arbeitnehmertypen

Mitarbeiter über einen Kamm scheren, war gestern - unsere große Arbeitnehmerstudie in der Friseurbranche definiert die unterschiedlichen Charaktere und das ist ziemlich spannend...

Der Wintertyp in der Farbberatung

Zum Wintertyp passen kühle, klare und dunkle Farben und er ist, wie auch in der Jahreszeit Winter zu sehen, oft kontrastreich d.h. sehr helle Haut und dunkle Haare.

Sechs einfache Tipps für mehr Klicks im E-Mail Newsletter

Der eigene E-Mail-Newsletter ist wie ein digitaler "Vertriebs-Mitarbeiter". Wie punkten Sie im Posteingang Ihrer Kunden, ohne nur kurz überflogen und gelöscht zu werden?

LOHAS oder die shoppenden Weltverbesserer

YUPPIES, DINKS, GenX, GenY sind out... LOHAS bestimmen das Konsumverhalten.

Zeitschriften - entmündigen Sie Ihre Kundin nicht!

Frei nach dem Motto: „Der Teufel liegt im Detail“ zeigen wir an dem einfachen Beispiel „Zeitschriften“ auf, wie man eine Kundin häufig nicht nur entmündigt, sondern diese mitunter beleidigt.

Der Herbsttyp in der Farbberatung

Passend zur Jahreszeit, charakterisiert Farbberaterin Angelika Peters den Herbsttyp. Zum Herbst gehören die Attribute warm, gedeckt, dunkel.

Friseurservice Gutscheine! Sind wertvoll, das ganze Jahr!

Jetzt fragen Sie sich sicher: Ist das ein Sommeranliegen? Und ich sage mit Bestimmtheit: „JA!“, denn Gutscheine sind immer ein Thema und ein wichtiges Werbemittel für die Neukundengewinnung in Ihrem ganzjährigen Kommunikationsportfolio

Der Sommertyp in der Farbberatung

Angelika Peters erklärt den Sommertyp. Dazu gehören kühle, gedeckte und, so wie beim Frühlingstyp auch, helle Farben.

So machen Sie ein Team aus Ihren Mitarbeitern

Wie Sie ihr Profil in der Gemeinde verbessern? Suchen sie einen Weg, um ihr Personal in ein engverbundenes Team zu verwandeln? Und wer denkt nicht daran, etwas für einen guten Zweck zu tun? Staunen Sie! Es ist einfach alle drei dieser Ziele auf einmal zu verwirklichen. Und wie? Am Beispiel des Haircut´s Salon.

Seminaranbieter

Kollektionen