Alle Treffer zu Interview

Inspiration

Michael Gotschim: Hoch, hoch die Preise!

Michael Gotschim ist praktisch im familieneigenen Salon aufgewachsen, hat teilweise seine Lehre dort gemacht und steht seit 2000 an der Spitze des Traditionsunternehmens. Im Lauf der letzten Jahre hat der Friseurweltmeister kontinuierlich das Portfolio seines Geschäftes ausgebaut. Mit seiner kompetenten Beratung und Hilfestellung im Umgang mit Perücken und Zweithaar ist das Unternehmen Gotschim für viele Betroffene vertrauensvoller Partner. Ein weiteres erfolgreiches Standbein des Unternehmers ist sein Onlineshop [url=http://www.flexohair.eu t=new]Flexohair[/url], über den er Extensions, Produkte und Zubehör vertreibt. [i]Fakten:[/i] 17 Mitarbeiter | 7 Lehrlinge | 1 Salon in St. Pölten mehrmaliger Grand Prix Sieger | 1990 Weltmeister im Team

Branchenleaderin Doris Schneider

Engagement ist kein leeres Wort für sie. Doris Schneider ist im wortwörtlichen Sinne aktiv: als Unternehmerin und Friseurin, in der Innung und im Bundesinnnungsausschuss, in der Lehrlingsausbildung und -förderung und letztlich auch als fachmännische Laienrichterin für das Gericht Graz. [i]Fakten:[/i] 1 Salon in Gleisdorf Unternehmerin seit 1985 | 6 Mitarbeiter | 3 Lehrlinge Innungsmitglied seit 1995 [i]Funktionen: [/i]Innungsmeisterstellvertreterin, Lehrlingswart, Lehrabschluss- und Meisterprüfungsvorsitzende, nominierte fachmännische Laienrichterin, Mitglied des Bundesinnungsausschusses der Friseure

Diana Mayrhuber: von Neon bis Lidstrich

In ihrer österreichischen Wahlheimat hat sich die in Bayern geborene TopVisagistin einen guten Namen geschaffen. Prominente und (Nachwuchs-)Stylisten vertrauen ihrem Know-how, ebenso wie das Beautyunternehmen ALCINA, für das sie Schulungen und Seminare gibt. Ihre erfolgreiche Ausbildungsstätte "Make-up-Akademie" - zum Team gehören Staatsmeister, Vize Staatsmeister und Europameister - und das "Powder Puff" in Linz, der Styling-Salon, den sie gemeinsam mit "Schnittzone"-Kopf Peter Fuchs ins Leben gerufen hat, sind inspirierende Beauty-Treffpunkte. [i]Fakten:[/i] Staatsmeisterin, weltweit Platz 5 bei der Weltmeisterschaft Stationen: Wilma Stelzhammer/Wien, Ulrike Schütze Hamburg, Make-up Atelier Paris/Paris, Alcina/Deutschland

Markus Hämmerle: Kreativer Ästhet

Mit 22 Jahren war er Vorarlbergs jüngster Friseurmeister. Erfahrungen als Stylist sammelte er im heimischen Ländle und in der Schweiz, bevor er vor über 20 Jahren seinen eigenen Salon in Lustenau eröffnete. Die Verbindung von Handwerk, Kunst und Design sind sein persönliches Lebens- und Unternehmenskonzept und elementarer Ausdruck seiner Person. Wohl deshalb hat sich der kreative Ästhet Anfang des Jahres mit seinem Partner Mike Delicay selbst verwirklicht: Die H^^rchitektur in Dornbirn ist Prunk und Punk, Galerie, Designobjekt und HighTec in allen Bereichen. Und eben doch, oder gerade deswegen, ein Friseursalon! [i]Fakten:[/i] Friseurunternehmer seit 22 Jahren 6 Mitarbeiter | 4 Lehrlinge 10 Schneideplätze

Simon Auer: Kao-Botschafter

Im Alter von 10 Jahren kam er als Kriegsflüchtling mit seiner Familie von Bosnien nach Österreich ohne ein einziges Wort deutsch zu sprechen, oder zu verstehen...

Top-Friseure fragen ... SASSOONer antworten

Was motiviert euch, wir verrechnet ihr die Dienstleistung im Salon, wieviel Trend verträgt eine Beratung, diese und viele weitere Fragen wurden gestellt ... TEXT & VIDEO

Roman Wagner: Leidenschaft Akademie

Mit 19 Jahren war er der jüngste Meister Österreichs, mit 20 übernahm er den väterlichen Salon in Neumarkt und seinen ersten Preis gewann er bereits im ersten Lehrjahr. Seine Leidenschaften Beruf und Preisfrisieren waren schließlich wegweisend für alles folgende: an die 100 Auszeichnungen und Diplome, vom Lehrlingsfrisieren bis zu den Europameisterschaften, Salonunternehmer, Landesinnungsmeister, Bundesinnungsmeisterstellvertreter. [i]Fakten:[/i] - Friseurunternehmer seit 1975 | 1 Salon | 2 Mitarbeiter - 1997 Obermeister der Akademie der Friseurkunst - 2005 Bundesinnung (zuständig für Wettbewerbe) - 2010 Landesinnungsmeister Steiermark, Bundesinnungsstellvertreter

Bernhard Koelbl: von einem, der auszog

Grenzen überschreitend und neuen Einflüssen auf der Spur entschied sich der gebürtige Grazer und derzeitge TIGI International Education Manager sehr früh, seiner Heimat kurzfristig den Rücken zu kehren und seine Friseurausbildung in Deutschland zu beenden, um von da aus auch gleich die Trendmetropole London zu erobern. Seitdem pendelt er zwischen Berlin, Hamburg & London und beschreitet mit seinem Engagement für TIGI wieder Pfade in Österreich. Seine Pläne sind klar, er möchte TIGI verstärkt nach Österreich bringen. [i]Stationen:[/i] -Trainerausbildung Mahogany, London | Meisterschule Graz&Wien - Schwarzkopf Professional: Fachtrainer (A), Int. Technical Manager (D) - TIGI International: European Education Specialist (UK) [i]Aktuelle Funktionen:[/i] - International Technical Creative Team Member TIGI Int. - Technical Education Manager Deutschland und Österreich

Iris Untermaurer: mehr als nur Haare

Im August 2010 gab es einen Generationenwechsel an der Spitze des wohl bekanntesten Naturfrisörs Österreichs. Iris Untermaurer und Ihr Bruder Ulf folgten ihrem Vater Ullrich nach und leiten nun die Geschäfte von Haarmonie Naturfrisör. Ihrem großen Schritt gingen viele kleine voraus: nachhaltige Erziehung und bewusstes Leben, familiäre Bande und die Erfahrungen auf allen Ebenen innerhalb des Unternehmens Haarmonie Naturfrisör: Frisörin, Salonleitung, Fachtrainerin und Leiterin der Fachabteilung. [i]Fakten: [/i] 6 Filialen | 20 Mitarbeiter | 6 Lehrlinge

Romana Stock: Salongeschäfte

Bis vor kurzem war sie die einzige Frau unter den Außendienstmitarbeiterin bei Wella Professionals. Nach beginnenden gesundheitlichen Problemen ließ sie sich, vom Zufall getragen, auf das Experiment Außendienst ein und verkaufte kurzerhand ihren Salon. Seit gut 2 Jahren betreut Romana Vitéz nun Sebastian- und Sassoon-Kunden in Vorarlberg und Tirol. Vorab war sie mit 21 Jahren Salonunternehmerin und Kadus-Fachtrainerin und sie besitzt die Ehrenbürgerschaft ihrer Tiroler Heimatgemeinde Angerberg, die sie ihrem ersten Sieg beim Lehrlingsfrisieren verdankt: Nach genau einem Monat Lehrzeit gewann sie souverän den Bewerb des 1. Lehrjahres.

Ein Stück voraus sein: Verena Halbmayr

Von der Bürokauffrau über Make-up und Nageldesign bis zur hin Farbspezialistin im Hause MATRIX. Die Entscheidung Friseurin zu werden traf sie eines Morgens wie der Blitz und war der Beginn ihrer persönlichen Erfolgsstrategie. Seit Jänner 2013 ist die gebürtige Niederösterreicherin (Waidhofen/Ybbs) nun Education Managerin und leitet das Schulungs- und Ausbildungsressort der MATRIX-Community.

Andrea Hubatschek

Andrea Hubatschek begann im Strassl Unternehmen als Stylistin, übernahm später die Leitung des ersten Strassl Exklusiv Salons in Wien-Döbling und ist mittlerweile langjährige Partnerin in der Strassl-Gruppe. Ihr Erfolgsfaktor: Teambuilding, die Entwicklung sozialer und fachlicher Kompetenzen und ständiges Lernen im Team. [i]Fakten:[/i] - 2 Filialen - 15 Mitarbeiter | 7 Lehrlinge

Alle Treffer zu Interview

Branche