Anzeige

Alle Treffer zu Preisgestaltung

Business

Kalkulation - 1976 wie heute aktuell - Kolumne Dieter Schneider

Dieter Schneider schrieb im Jahre 1976 diesen Beitrag zur Kalkulation im Friseursalon und er ist auch heute aktuell wie nie zuvor!

Abschaffung des Bargeldes - Kolumne Dieter Schneider

Weltweit ist sie schon längst im Gange. Nun ist die Diskussion darüber auch in Deutschland angekommen. Konkret geht es zurzeit in Deutschland erst um die Abschaffung des 500-Euro-Scheins und die Einschränkung von Barzahlungen, z. B. auf Zahlungen bis zu 5.000,- Euro. Dieter Schneider denkt in seinem Gastkommentar über eine Wirtschaft ohne Bargeld nach. Ist das überhaupt möglich?

Der Preis ist heiß - Kühle Preiskalkulation

...und das nicht nur als Slogan. Die letzten Beiträge haben gezeigt, dass auch (und gerade) dort, wo rationelle Überlegungen und ein kühler Kopf gefragt sind, Emotionen in der Diskussion rund um den Wert und den Preis von Dienstleistungen hochkochen.

Friseurstatistik und Gedankenanstöße

Statistiken sind eine schöne Sache. Gesammelte Daten über Umsätze, Besuchsfrequenz und Mitarbeiterstand werden jährlich erhoben und verglichen. So veröffentlichte auch heuer wieder die [url=http://www.gfk.at t=new]GFK Austria GmbH[/url] ihr aktuelles Friseurbesucher-Panel für das Jahr 2011. Daten aus dem laufenden Jahr fließen nicht in die Statistik ein, die wichtigsten Monate fehlen noch, aber für umfangreiche Analysen des Ist-Zustandes unserer Branche reichen durchaus die Zahlen des letzten Jahres.

Cent Bilanz - Kolumne Dieter Schneider

Wohin wandert eigentlich das Geld, das der Kunde beim Friseur lässt? An dieser Stelle können natürlich nur Durchschnittswerte angegeben werden, von denen im Einzelfall erhebliche Abweichungen nach oben und unten möglich sind.

Preisargumentation - Kolumne Dieter Schneider

Friseure denken oft: Unsere Kunden kennen unsere Preise und akzeptieren sie, sonst würden sie ja nicht kommen. Ist das so? Hinterfragt Dieter Schneider

Preisempfindlichkeit - Kolumne Dieter Schneider

Es muss zunächst die öffentlich artikulierte Preisempfindlichkeit in den Medien von der individuellen Preisempfindlichkeit im Hinblick auf Preise für Friseurdienstleistungen unterschieden werden.