I love TIGI
Design & Umwelt, Hand in Hand
Haar

Design & Umwelt, Hand in Hand

KEVIN.MURPHY macht vor, wie eine lifestylige Marke durch Auswahl der Materialien und Rohstoffe viel für die Umwelt tun kann. Als australische Marke ist den Menschen hinter KEVIN.MURPHY der Klimawandel ein besonderes Anliegen: Mit der Produktion der Haarkosmetik soll so wenig wie möglich in die Natur eingegriffen werden.

Die Verpackungen aller KEVIN.MURPHY Produkte sind recyclebar oder biologisch abbaubar. Die eckige Form bietet mehr Inhalt – bei 40% weniger Plastikverbrauch.
Alle Papierverpackungen sind aus recyceltem Papier hergestellt und Plastik-Säcke sind alle biologisch abbaubar – beides ist in der Umwelt innerhalb eines halbes Jahres gänzlich kompostierbar und bietet damit einen wichigen Beitrag zur Müllvermeidung.

Alle Inhaltsstoffe die natürlichen Ursprungs sind, sind kontrolliert aus nachhaltigen und erneuerbaren Quellen. Die Ernte dieser Pflanzen geschieht immer mit Methoden, die der Umwelt nicht zusätzlich schaden. Die Firmen, die hier mit KEVIN.MURPHY arbeiten, bauen nicht in großen Mengen an und betreiben entweder biologische Landwirtschaft oder ernten wild wachsende Pflanzen in nachhaltiger Art und Weise.

Mit dem GREEN.SALON Project kann man in einem online Tool mit wenigen Klicks ausrechnen lassen, wie viel Sie im Salon an Energie und Kosten sparen können. Ein Teil der Einnahmen durch Produktverkauf gehen zudem an Al Gores Climate Project.


www.kevinmurphy.at

www.kevinmurphy.com.au/greensalon

März 2013

Backstage & Shows (95 Bilder)

Kevin Murphy Styles in Wien

Mehr zum Thema

nach oben
© 2017 imSalon Verlags GmbH | Newsletter | Impressum | AGB | Kontakt | facebook.com/imSalon.at