Debütantinnen Styling des Wiener Opernballs 2018 zum Nachmachen!
Step by Step

Debütantinnen Styling des Wiener Opernballs 2018 zum Nachmachen!

Der Steinmetz-Bundy Privatsalon präsentiert die Frisur der Debütantinnen, abgestimmt auf das Design der Swarovski Tiara 2018: eine Hochsteckfrisur mit Nacken-Chignon und Mittelscheitel, der die strahlenden Gesichter der Debütantinnen voll zur Geltung bringt.


Step 1| Die Haare von Ohr zu Ohr abteilen, vorne einen Mittelscheitel ziehen und den hinteren Teil der Haare zu einem Zopf im Nacken binden. WICHTIG: Dabei eine halbmondförmige Abteilung am Oberkopf aussparen.


Step 2| Den Zopf mit Hilfe einer Haarschlaufe („Ponytailtwister“) nach oben einschlagen und hinter der Abbindung nach unten durchziehen.


Step 3| Anschließend die Tiara mit Hilfe der vorhandenen Ösen und Haarspangen am Oberkopf feststecken. Die Form der Tiara kann durch sanfte Biegung an den Kopf angepasst werden.


Step 4| Den Basisreifen der Tiara mit dem ausgesparten Haar vom Oberkopf abdecken und zum Zopf dazu stecken.


Step 5| Anschließend einen Nackenchignon formen und hochstecken.
TIPP: Bei langen, schweren Haaren mit einem Haarnetz arbeiten.


Step 6| Die Haare des Vorderkopfes seitlich nach hinten kordeln und befestigen.


Step 7| Der Basisreifen muss vollständig mit den Haaren abgedeckt werden, sodass er am Ende nicht mehr sichtbar ist.

Und noch zwei Tipps von Hannes Steinmetz:
1.) die Ösen der Tiara wurden vergrößert. (Endlich haben Haarspangen ausreichend Platz.)
2.) der untere Rand ist nicht mehr mit Samt überzogen und muss daher nicht „einfrisiert“ werden.



Fotocredit: Hannes Steinmetz: Steinmetz-Bundy Privatsalon / Inge Prader
Frisurenfotos: Swarovski/Thomas Schrott

-> Weitere Artikel zu Steinmetz-Bundy auf imSalon!

-> Offene Jobs bei Steinmetz-Bundy

Dezember 2017

Mehr zum Thema

nach oben
© 2018 imSalon Verlags GmbH | Newsletter | Impressum | AGB | Kontakt | Datenschutz | facebook.com/imSalon.at