I love TIGI
Wie nutze ich den Mai für ein Umsatzplus?
Marketing & PR

Wie nutze ich den Mai für ein Umsatzplus?

Der Wonnemonat Mai - er hat es in sich: Es wird geheiratet, wir feiern Muttertag... Doch wie nutzt man diese Ereignisse für den Salonumsatz?

Mit dem Start der Hochzeitssaison, dem anstehenden Muttertag und den ersten warmen Sonnenstrahlen, die Lust auf Sommer machen, ist der Wonnemonat Mai ideal, um die zahlreichen Ereignisse für ein Umsatzplus im Salon zu nützen.

Wie das geht, verrät Unternehmensberaterin Christine Heinrich aus Velden am Wörthersee.



Muttertagsüberraschungen


Über ein Glas Prosecco und einem Extra-Service aus dem Zusatzangebot freuen sich Stammkundinnen in der Muttertagswoche bestimmt! "Mir als Mutter würde zum Beispiel eine feine Handpackung richtig gut tun, wenn sich jemand um meine Augenbrauen oder Wimpern kümmert, wäre ich auch sehr dankbar", schlägt Christine Heinrich als besondere Aufmerksamtkeit für treue Kundinnen vor.



Stimmige Kooperationen für Hochzeiten


Die Hochzeitssaison bietet sich hervoragend für Kooperationen mit lokalen Blumengeschäften, Brautsalons oder Fotografen an. Beratungsgespräche oder Brautpaar-Abende im Salon sind die ideale Möglichkeit, um kreative Ideen für das Styling der Eheleute und das Make-up der Braut vorzubringen und auszuprobieren, sowie Termine für den letzten Haarschnitt oder das Auffrischen der Farbe vor der Hochzeit zu fixieren.
Schon mal überlegt, einen "Styling Corner" bei der Hochzeit vor Ort anzubieten? Die Braut oder die Hochzeitsgäste nehmen bestimmt gerne Platz, um sich für Fotos die Haare oder das Make-up auffrischen zu lassen.

Produktminis für die Urlaubsmonate


Produktminis sind für Reisen gern gesehene Packutensilien, vor allem, wenn es das Lieblingsshampoo der Kundin aus dem Salon in Reisegröße gibt.
Außerdem sind coole Rabattaktionen, Freundinnen-Tage oder auch Werbegeschenke für die Sommermonate eine Überlegung wert.



Party Mode: On


Du und dein Team würdet gerne mit euren KundInnen feiern?
"Dann organisiert eine Sommerparty, vernetzt euch dazu mit dem lokalen Catering oder Musikbands und poste die Eindrücke des Abends auf den Social Media Kanälen, um zu zeigen, wie sehr ihr die Nähe zu euren KundInnen schätzt", rät Christine Heinrich für kommende laue Sommernächte zur Steigerung des Bekanntheitsgrades eures Salons.

Fotocredits: David Arnal, Christine Heinrich

www.christineheinrich.com

Mai 2017
nach oben
© 2017 imSalon Verlags GmbH | Newsletter | Impressum | AGB | Kontakt | facebook.com/imSalon.at