10 Tipps für Kollektions-Shootings
Marketing & PR

10 Tipps für Kollektions-Shootings

Stefan Dokoupil: Rockstar unter den Fotografen teilt seine Guideline für das perfekte Kollektionsshooting...

1. Die Idee
Umso besser die Idee, desto mehr hebst du dich von deiner Konkurrenz ab. Aber Achtung: Nicht übertreiben! Nicht jede ausgefallene Idee muss wirklich gut sein, manchmal kann's schnell ins Peinliche abrutschen...

2. Die Frisuren
Überlege dir, ob die Frisuren zu deiner Idee passen und umgekehrt!

3. Die Entscheidung
Willst du dich für einen Award bewerben? In welcher Kategorie willst du mitmachen? Wo liegen deine Stärken? Bist du gut in Schnittechniken? Damen oder Herren? Was schneidest du lieber? Wenn du um den Gesamtsieg mitkämpfen möchtest, dann mach' beides - das erhöht die Gewinnchancen um 100%! Wenn du gut im Färben bist, dann konzentriere dich lieber auf Color!

4. Die Models
Ein wichtiger Punkt! Suche Models, die wirklich zu deinem Thema passen. Je nach Budget kannst du dich entscheiden, ob du Profi-Models nimmst oder Hobby-Models. Sehr viele Friseure arbeiten auch mit KundInnen. Eines muss dir aber klar sein: Umso besser das Model, umso besser das Endergebnis.

5. Der Fotograf
Suche dir eine/n FotografIn, der/die Erfahrung mit Haarfotografie hat. Haare zu fotografieren, ist eines der schwierigsten Themen in der Fotografie.

So, noch einmal zusammengefasst alle nomierten Kollektionen für den Hairdressingaward 2017 wo ich die Ehre hatte die Bilder machen zu dürfen! 7 Nominierungen, ich freue mich und bin echt stolz! DANKE ALEXANDER LEPSCHI - Damen, Herren, Colour THERESA SCHIRZ - Avantgarde CHRISTINA PUMBERGER - Damen ALEKSANDRA DUVNJAK - Newcomer, Presse #schwarzkopf #hairdressingawards #2017 #hairdresser #alexlepschi #hairdressersjournal #photographer #stefandokoupil #hairstyle #photography #photoshoot #cool #girl #girls #madmax #nikon #profoto #myphotoinvogue #vogue #pictures #imsalon @claudiabehnke @alexlepschi @dokoupil @hairdressersjournal @schwarzkopfus #london #eastlondon #man #newcomer #new #boys @brittatess #brittatess

Ein Beitrag geteilt von Stefan Dokoupil (@stefan_dokoupil) am




6. Die Organisation
Vermeide Chaos und plane dein Projekt sorgfältig durch! Mache eine Moodboard und plane den Shootingtag genau durch!

7. Die Location
Im Studio oder doch lieber Onlocation? Willst du typische Frisurenbilder machen, dann geh' ins Studio. Willst du eine Geschichte erzählen, dann such' dir lieber eine andere Location. Aber Vorsicht: Zu viele Dinge im Hintergrund lenken von deiner Frisur ab, sei dir dessen immer bewusst!

8. Die Nachbearbeitung
Weniger ist mehr! Achte darauf, dass dein/e FotografIn deine Frisuren nicht überproduziert und zu stark bearbeitet. Erstens kann es zu Disqualifikationen kommen und außerdem ist es peinlich.

9. Arbeite zeitgerecht
Plane dein Shooting so, dass du nicht in Zeitnot kommst. Stress führt zu fehlerhaftem Arbeiten...

10. Dein Team
Binde dein Team in dein Projekt mit ein! FotografIn, VisagistIn, AssistentInnen... Alles die mithelfen, haben Anteil an deinem Erfolg. Lass es sie wissen, dann sind alle top motiviert und auch das sieht man dann auch den Bildern.


Fotocredit: Lukha

-> Stefan Dokoupil auf Instagram




Wer ist Stefan Dokoupil?


Stefan Dokoupil ist der Rockstar unter den Fotografen und hat viele Jahre Erfahrung im Bereich High Fashion, Mode- und Haarfotografie. Seine Fotografien gewannen mittlerweile 12 Awards bei den HDAs in Österreich, England und Deutschland.

Fotocredit: Fotos zur Verfügung gestellt von Stefan Dokoupil

-> Weitere Beiträge zu Stefan Dokoupil

www.dokoupilphotography.com

Juli 2018

Mehr zum Thema

Koleston Perfect
Austrian HDAs
nach oben
© 2018 imSalon Verlags GmbH | Newsletter | Impressum | AGB | Kontakt | Datenschutz | facebook.com/imSalon.at