ghd Promotion
Max Rieswick ist Zweithaarmaniac
INTERVIEW

Max Rieswick ist Zweithaarmaniac

… und weiß: Mode vor Medizin. Locken kommen, bunte Farben bleiben, Altbackenes geht.

Max Rieswick und Bruder Nils sind Friseurmeister in 5. Generation, jung, lässig und Spezialisten am Sektor Zweithaar (www.rieswick.de). Warum? Um ihre Kunden beispielsweise nach einer Chemo fachgerecht und kreativ (!) beraten zu können. Das Image verstaubt? Sehen sie nicht so, es kommen immer mehr junge Spezialisten nach! Und Spitzenhandwerk gehört dazu, denn ist der Pony mal ab, wächst an der Perücke nichts mehr nach.
Die Messe ZWEITHAAR ist deshalb seit Jahren Fixtermin im Kalender. Max hat sich umgeschaut und wir haben nachgefragt.

Das Interview führte Katja Ottiger


Max, du und dein Bruder Nils, ihr seid beide sehr jung - und doch Spezialisten auf dem Gebiet Zweithaar. Warum?
MR:
Wir wollen unsere Kunden, die z.B. nach einer Chemotherapie dringend Hilfe brauchen, fachgerecht, modisch und auch kreativ beraten können!

Messe Die ZWEITHAAR 2018 - Wie war es denn?
MR:
Anstrengend, aber gut! Wir waren jetzt zum 5. Mal auf der ZWEITHAAR. Es gibt nicht viele Messen, die so kompaktes Wissen in Sachen Perücken und Zweithaar weitergeben. Auf anderen Messe, wie der TOP HAIR Messe z.B., findet man höchstens etwas zu Haar-Integration und Extensions.

Wird Zweithaar moderner?
MR:
Auf jeden Fall! Viele Hersteller setzen mittlerweile mehr auf das modische Konzept und stellen weniger die medizinische Versorgung in den Vordergrund. Es wird bunter. Nicht umsonst gibt es auch immer mehr Leute, die Perücken kaufen.

Einfach so?
MR:
Ja! Um z.B. am Wochenende in der Disco aufzufallen. Es gibt Kunden, die besitzen 3 - 4 Perücken.

Machen Promis das vor? Moderatorin Birgit Schrowange trug ja ein gutes Jahr lang Perücke…
MR:
Auf jeden Fall. Stars wie Beyonce, tragen ständig Perücken. Es gibt auch immer mehr, die das in ihren Blogs oder in ihren You Tube Channels probieren und damit Meinung bilden. Es gab da auch mal eine Kandidatin bei DSDS, die jedes Mal eine neue Perücke trug. (Shirin David, Anm.)



Was gibt es Neues?
MR:
Es gibt viele Neuigkeiten. Bei Perücken geht es in die lockige Richtung. Haarersatz wird bunter! Die Farben sind Pastell, Hellblau, Orange, Grün, Rosé. Und die Ombré Färbung ist angekommen, dünklere Ansätze, hellere Spitzen. Natürlich gibt viel zu sehen, viele Shows und Workshops. Jede Firma zeigt ihre neuen Schnitt- und Befestigungstechniken. Da kann ich viel sehen, Ideen sammeln und umzusetzen.

Gibt es technische Innovationen?
MR:
Immer wichtiger wird der Tragekomfort! Weiche Materialien, angenehme Befestigungen.

Ist die Messe ein Generationen-Thema?
MR:
Beim Abend-Dinner trifft man auf viele bekannte Gesichter, doch es kommen wieder neue dazu. Die ältere Generation wird weniger, aber Jüngere, die sich Zweithaar spezialisieren wollen, rücken nach. Eine schöne bunte Mischung.

Kurzes Messe-Fazit:
MR:
Die Messe ist ein Muss für jeden Zweithaar-Spezialisten und jeden, der werden möchte!


Credit: Franziska Hild für imSalon

April 2018
Backstage & Shows (80 Bilder)

Die ZWEITHAAR 2018 - Messeimpressionen

GLYNT
nach oben
© 2018 imSalon Verlags GmbH | Newsletter | Impressum | AGB | Kontakt | Datenschutz | facebook.com/imSalon.at