I love TIGI
Umsatzplus für dm
Salons & Media

Umsatzplus für dm

Mit einem Umsatzplus von 6,13 Prozent legte dm drogerie markt Österreich im letzten Jahr stark zu und baute seine Anteile auf dem heimischen Markt deutlich aus. In seinen 377 österreichischen Filialen erwirtschaftete die Drogeriemarktkette im abgeschlossenen Geschäftsjahr per 30. September 2012 einen Umsatz von 683 Millionen Euro und schuf dabei rund 330 neue Arbeitsplätze. Aktuell arbeiten 5.898 Menschen bei dm drogerie markt in Österreich.

Auch 2012 wieder die Nummer 1 bei den Kunden
Zum dritten Mal in Folge wurde dm drogerie markt im „Drogerie- und Kosmetikfachhandels-Check“ des Onlinemarktforschers Marketagent.com zu Österreichs bester Drogerie bzw. Parfümerie gewählt.
Insbesondere durch die Qualitäten Sympathie, Vertrauen und Kompetenz wurde dm zum Lieblingsunternehmen“ der Konsumenten in seiner Branche gekürt, darüber hinaus auch zum beliebtesten
Händler Österreichs 2011.

Gesunde dm Mitarbeiter
Um „Gesundheit“ in einem weiteren Sinn geht es im Schwerpunktprogramm „Gesundheit bewegt“ der dm Personalentwicklung: Die Arbeit bei dm soll gesund für die Menschen sein – nicht nur im körperlichen Sinn, sondern vor allem auch für Geist und Seele. Vereinbarkeit von Familie und Beruf, die Gestaltung des Miteinander im Unternehmen, der Umgang mit besonderen Anforderungen oder Überforderungen und vieles andere mehr werden hier betrachtet. Im dm Verteilzentrum Enns wird aufgrund der Mitarbeiterstruktur dem Kulturdialog besondere Aufmerksamkeit geschenkt – mit Initiativen wie einem gemeinsam gestalteten multikulturellen Kochbuch, einem „Fest der Nationen“ oder dem Angebot von Deutsch-Kursen von Mitarbeitern für Mitarbeiter.
Erstmals österreichweit flächendeckend angeboten wurde im letzten Geschäftsjahr eine „Unterstützung und Beratung in Lebensfragen“. Diese gemeinsame Initiative von Betriebsrat und Geschäftsführung ermöglicht eine anonyme kostenlose Erstberatung außerhalb des Unternehmens, wenn sich ein Mitarbeiter beruflich oder privat in einer schwierigen Situation befindet und Hilfe benötigt. Dieses Angebot wurde bereits im ersten Jahr sehr gut angenommen. Eine frühzeitige professionelle Beratung und Hilfe soll dazu beitragen, dass die Menschen einen Ausweg aus schwierigen Lebenssituationen finden.

Fachliche und persönliche Weiterbildung
Untrennbar mit dm drogerie markt verbunden ist die ganz besondere Bedeutung, die der Aus- und Weiterbildung zugemessen wird: „Die Kompetenz und Freundlichkeit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist ausschlaggebend dafür, ob sich unsere Kunden auch künftig wohlfühlen bei dm“, so Martin Engelmann. So nahmen im letzten Geschäftsjahr 4.174 Mitarbeiter das breite Seminar- und Kursangebot in Anspruch. In der Reihe „dm Berater“ wurden mit den neuen Modulen „Duft“ und Dekorative Kosmetik“ zusätzliche fachliche Ausbildungsschwerpunkte gesetzt. Weiterhin ist auch das Kursprogramm in Führung und Management sowie zur Persönlichkeitsentwicklung fixer Bestandteil der Weiterbildungsangebote bei dm.

Jeder siebte dm Mitarbeiter ist Lehrling
Erstmals sind aktuell bei dm Österreich mehr als 800 Lehrlinge in Ausbildung. Mit einer Lehrlingsquote von fast 14 Prozent ist das Unternehmen Spitzenreiter der filialisierten Drogerie- und Lebensmittelhändler in Österreich. 183 Menschen haben im letzten Jahr ihre Ausbildung bei dm abgeschlossen.

dm wird noch grüner
Im Teilkonzern Österreich/CEE investierte dm im letzten Geschäftsjahr 57,1 Millionen Euro in seine Filialen und in die zentrale Infrastruktur. Dabei stand die ökologische Nachhaltigkeit mehr denn je mit im Zentrum aller Entscheidungen: Bei der Neuausschreibung der Logistikleistungen wurden auch Emissionswerte des Fuhrparks und andere ökologische Kennzahlen eingeholt und berücksichtigt. Zudem wurde ein quartalsweiser Umweltreport über die Entwicklung der Emissionswerte bei den Transporten des dm Logistikdienstleisters eingeführt. Weiters soll durch den Einsatz neuer Technologien in der zentralen EDV, ein Haustechnikkonzept, auf das die Filialen schrittweise umgestellt werden, sowie Maßnahmen zur Optimierung bei Heizen und Klimatisieren in Summe bis zu einem Drittel des Energiebedarfs eingespart werden.

1 Million Euro für bürgerschaftliches Engagement
Neben dem „Mehr-vom-Leben-Tag“ der dm Mitarbeiter und der Initiative „Natur freikaufen“ führt dm drogerie markt auch seine langfristig angelegten Initiativen im Sozial- und Gesundheitsbereich fort: Über die Informationskampagne „dm Sonnenkinder“ – eine gemeinsame Initiative mit der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität Salzburg und dem Gesundheitsministerium – werden rund 100.000 Kindergartenkinder sowie deren Eltern und Pädagogen über den gesunden Genuss der Sonne aufgeklärt.
Im Rahmen der „Starken Freunde“ werden an Adipositas leidende Kinder an einen Lebensstil mit gesunder Ernährung und Bewegung herangeführt. Und über die Initiative „dm babybeihilfe“ spendet dm eine Million Babywindeln an sozial benachteiligte Familien, die von Caritas und Aktion Leben betreut werden. Insgesamt stellt dm pro Jahr rund eine Million Euro für sein bürgerschaftliches Engagement bereit.

Mehr zum Thema

nach oben
© 2017 imSalon Verlags GmbH | Newsletter | Impressum | AGB | Kontakt | facebook.com/imSalon.at