Talente gesucht!
Klipp

Talente gesucht!

KLIPP Frisör gibt 70 motivierten und talentierten Bewerbern die Chance auf eine professionelle Frisör-Ausbildung bei einem der größten Lehrausbildner Österreichs.

"Gesucht werden engagierte junge Leute mit Talent, die von Profis lernen, ihr eigenes Geld verdienen und sich einen chancenreichen Job mit Zukunft sichern wollen." KLIPP-Gründer und Geschäftsführer Ewald Lanz liegen Ausbildung und persönliche Entwicklung am Herzen.

Der Beruf des/r FrisörIn hat Zukunft


Frisuren gehören zur Identität und Individualität des Menschen, und da Haare ja bekanntlich nachwachsen, müssen sie auch immer geschnitten werden.

Ein Lehrling bei KLIPP

kann seine Kreativität ausleben
selbständig arbeiten
sich stets kostenlos fortbilden

Als größter Frisördienstleister Österreichs garantiert KLIPP seinen Lehrlingen einen sicheren Arbeitsplatz und persönliche und berufliche Weiterentwicklung auch nach der Lehrzeit.

Die Lehrzeit als FrisörIn


dauert drei Jahre und endet mit der Lehrabschlussprüfung.
Die KLIPP-Lehrlinge erwartet zusätzlich zur Berufsschule ein Ausbildungsprogramm in der firmeneigenen KLIPP Akademie. Durch ein eigenes Lehrlingskonzept in sechs Stufen sind diese schon nach kurzer Zeit bereit, um direkt am Kunden zu zeigen, was sie können.
"Unsere KLIPP Akademie ist ein modernes, bestens ausgestattetes Ausbildungszentrum für unsere MitarbeiterInnen, in dem Seminare in Theorie und Praxis auf höchstem Niveau abgehalten werden, aber vor allem auch Menschlichkeit und Wertschätzung zählen", ist Ausbildungsleiterin Barbara Praher stolz.
KLIPP Frisör wurde für das professionelle Ausbildungskonzept mit dem ineo Gütesiegel der WKOÖ als vorbildlicher Lehrbetrieb ausgezeichnet.
Durch die qualitativ hochwertige KLIPP-Ausbildung sind die Lehrlinge Ihren KollegInnen in der Berufsschule in Sachen Fachkenntnis und Praxis erfahrungsgemäß um ein Vielfaches voraus.

Lehre bei KLIPP zahlt sich aus


Nach jeder der sechs bestandenen Prüfungen wartet ein tolles Goodie (z.B. ein 50-Euro-Kinogutschein) auf die Lehrlinge. Durch ein spezielles Prämiensystem kann sich der Lehrling bei KLIPP mit persönlichem Einsatz einiges dazuverdienen. KLIPP übernimmt außerdem die Kosten für die Fahrt zum Arbeitsplatz mit öffentlichen Verkehrsmitteln, täglich Essensmarken sowie Vergünstigungen bei Partnerfirmen und vieles mehr.

Bewerbungen an: lehre@klipp.at

Alle aktuellen KLIPP Lehrstellen:
www.friseurlehrstellen.at
http://www.frisörjob.at/stellenangebote

Weitere Infos: http://www.friseur-job.at/lehrling/lehrstellen-2014


-> Weitere Artikel zu KLIPP


Fotocredit:
Vom Lehrling zur Salonleiterin - ein typischer Karriereweg bei KLIPP (Lehrling Maria, Frisörin Bianca und Salonleiterin Annemarie v.l.) | Copyright: KLIPP Frisör

März 2014

Mehr zum Thema

nach oben
© 2017 imSalon Verlags GmbH | Newsletter | Impressum | AGB | Kontakt | facebook.com/imSalon.at