Figaro Uno insolvent
Salonunternehmen

Figaro Uno insolvent

Die Firma Leichtfried Frisuren GmbH, die Salons unter der Marke figaro uno führt, ist insolvent. Am Landesgericht Linz wurde am 12.12. ein Sanierungsverfahren eröffnet.
Davon betroffen sind ca. 145 Beschäftigte an 18 Filialstandorten in Österreich (NÖ, OÖ, Szbg) und 2 in Deutschland
Angeblich wird an einer Fortführung des Unternehmens gearbeitet
Das Unternehmen gehört zu 76,5 Prozent Geschäftsführer Hartmann Leichtfried, den Rest hält die Weideland Privatstiftung um die Stifter Bernhard Huber und Eva Huber-Stockinger.

figaro uno hat in den vergangenen Jahren große Verluste geschrieben, laut Firmencompass belaufen sich die Verbindlichkeiten auf knappe € 1,2 Mill.

Dezember 2017
nach oben
© 2018 imSalon Verlags GmbH | Newsletter | Impressum | AGB | Kontakt | Datenschutz | facebook.com/imSalon.at