Auszeichnung für KLIPP
Salons & Media

Auszeichnung für KLIPP

Durch das Institut "Great Place to Work" wurde KLIPP Frisör zu einem der besten Arbeitgeber Oberösterreichs ausgezeichnet. Ständige Weiterbildung, Karrieremöglichkeiten und Spaß im Team werden bei KLIPP groß geschrieben.
Im Rahmen der Benchmarkstudie Great Place to Work werden Unternehmen mit dem unabhängigen Gütesiegel "Beste Arbeitgeber" gekürt. Erstmals wurde diese Auszeichnung auch auf Landesebene vergeben. Sie basiert auf einer anonymen Mitarbeiterbefragung zu den Themen Glaubwürdigkeit, Respekt, Fairness, Identifikation mit dem eigenen Aufgabenbereich, Teamorientierung und der Beziehungsqualität des Arbeitgebers im Allgemeinen.

Laut Studie schneidet KLIPP beim Thema Teamgeist besonders gut ab. 90 Prozent der über 1.000 Mitarbeiter geben an, sich bei dem österreichischen Familienunternehmen als Teil einer großen Familie zu fühlen. Neue Mitarbeiter fühlen sich herzlich willkommen und die Zusammenarbeit im Team klappt hervorragend - nicht zuletzt aufgrund der idealen Rahmenbedingungen, die KLIPP als Arbeitgeber vorgibt. Das Frisörkonzept setzt auf eine eigene Personalphilosophie: Die Mitarbeiter im Salon werden durch Regionalmanager vor Ort betreut, der Teamgedanke steht dabei immer im Vordergrund. "Jeder einzelne von uns Mitarbeitern kann stolz darauf sein, bei KLIPP arbeiten zu dürfen und ein Teil dieser großen Familie zu sein", schwärmt Sabrina Wechtitsch, KLIPP-Frisörin in Graz.

93 Prozent der Mitarbeiter schätzen die Möglichkeit, selbständig zu arbeiten und Verantwortung übernehmen zu können. Ebenso viele bewerten die freundliche Arbeitsatmosphäre besonders hoch. 89 Prozent und damit eine beachtlich hohe Zahl der KLIPP FrisörInnen bezeichnen ihren Arbeitsplatz als insgesamt sehr gut. "Die Firmenphilosophie ist einfach unglaublich toll. Hier ist man keine Nummer, bei KLIPP ist man Mensch", ist Kerstin Peer, KLIPP-Frisörin in Schladming, überzeugt.

KLIPP-Gründer und Geschäftsführer Ewald Lanzl weiß, warum sich die Mitarbeiter im Unternehmen wohlfühlen: "KLIPP hat ganz klare Unternehmenswerte festgelegt: Spaß an der Arbeit, positive Einstellung und gegenseitige Wertschätzung sind bei KLIPP nicht nur Schlagwörter, sondern werden angefangen bei mir selbst bis zum Lehrling gelebt."

In der hauseigenen KLIPP Akademie werden Seminare in Theorie und Praxis auf höchstem Niveau abgehalten, individuelle Stärken werden gefördert. KLIPP-FrisörInnen sind dadurch immer am neuesten Stand was Farb- und Schnitttrends betrifft. 91 Prozent der Mitarbeiter geben an, sich in ihrer persönlichen Entwicklung sowie fachlichen Aus- und Weiterbildung vom Arbeitgeber bestens unterstützt zu fühlen. "Unsere KLIPP Akademie ist ein modernes, bestens ausgestattetes Ausbildungszentrum für unsere Mitarbeiter, in dem Seminare in Theorie und Praxis auf höchstem Niveau abgehalten werden, aber vor allem auch Menschlichkeit und Wertschätzung zählen", ist KLIPP-Akademieleiterin Barbara Praher stolz.

"Ein attraktiver Arbeitsplatz ist, wo die Mitarbeiter denen vertrauen, für die sie arbeiten, stolz sind auf das, was sie tun, und Freude an der Zusammenarbeit mit ihren Arbeitskollegen haben", erläuterte Dr. Erich Laminger, Geschäftsführer von Great Place to Work Österreich, bei der offiziellen Verleihung des Qualitätsiegels "Beste Arbeitgeber Oberösterreich" in Linz.

Lanzl bedankt sich bei seinen Mitarbeitern für ihr Vertrauen: "Wir sind stolz auf unsere Auszeichnung und werden stets an uns arbeiten, um für unsere Mitarbeiter auch weiterhin ein Great Place to Work zu bleiben."

www.klipp.co.at

April 2013

Mehr zum Thema

nach oben
© 2017 imSalon Verlags GmbH | Newsletter | Impressum | AGB | Kontakt | Datenschutz | facebook.com/imSalon.at