ghd Promotion
L'Oréal erwirbt Pulp Riot
Industrie & Handel

L'Oréal erwirbt Pulp Riot

Wenn das nicht eine der interessantesten Akquisitionen des Jahres ist!

L'Oréal hat die Übernahme von Pulp Riot bekanntgegeben. Die amerikanische friseurexklusive Haarfarbmarke wurde erst 2016 von den Stylisten David and Alexis Thurston gegründet.
In diesen zwei Jahren hat Pulp Riot den Haarfarbmarkt speziell im Trendmarkt der leuchtenden, knalligen und auswaschbaren Farben erobert und sich nicht zuletzt aufgrund einer enormen Reichweite in den Sozialen Netzwerken einen großen Kundenstamm geschaffen.

Nathalie Roos, President Professional Products Division of L'Oréal: "Wir freuen uns darüber, das Pulp Riot Team bei uns zu begrüßen und wir nun die internationale Entwicklung dieser Iconic Brand vorantreiben können. Seine einzigartige künstlerische Kreativität und stylistenbezogene Education wird unsere gesamte Division bereichern."

David Thurston
, CEO und Gründer von Pulp Riot: "Wir sind begeistert der L'Oréal Familie beizutreten, einer der großartigsten Firmen in der Welt. Wir glauben dieser Zug wird Pulp Riot das Feuer geben unsere ehrgeizigen Ziele zu erreichen. Wir freuen uns besonders darüber, dass so viele loyale Stylisten, die zum Erfolg von Pulp Riot beigetragen haben, nun noch mehr Chancen genießen dürfen."

David Thurston wird das Unternehmen weiterhin als CEO leiten und sitzt im Pulp Riot Headquarter in Los Angeles.

Das Pulp Riot Business belief sich 2017 laut Aussagen von L'Oréal auf einen Nettoumsatz von $11 Millionen. 2017 startete das Münchner Innovationsteam von New Flag die Distribution in großen Teilen Europas und legte bereits einen großen Grundstein durch eine starke Messepräsenz, Showauftritte und Tourneen für die Zeitgeist-Coloration.
New Flag's Niklas Epstein sieht die Entwicklung gelassen. New Flag leitet die Distribution der Marke in Teilen Europa (DACH, Benelux, Frankreich, Slowakei). "Der Vertrag ist ja noch sehr frisch und wir gehen erst Mal nicht von einem großen Wechsel aus," erklärt uns Niklas Epstein und betont "Wir bauen die Marke weiter auf und aus und haben viele Pläne."


Mai 2018

Mehr zum Thema

TIGI 2018
nach oben
© 2018 imSalon Verlags GmbH | Newsletter | Impressum | AGB | Kontakt | Datenschutz | facebook.com/imSalon.at